Alle Kategorien
Suche

Zeichentrickfilm erstellen - so geht's auf dem Computer

Zeichentrickfilm erstellen - so geht's auf dem Computer3:49
Video von Heiner Stegmann3:49

Zeichentrickfilme können Sie mit verschiedenen Softwarelösungen auf dem Computer erstellen. Wichtig ist dabei Durchhaltevermögen, da Zeichentrickfilme in der Regel nicht in kurzer Zeit entstehen.

So können Sie Zeichentrickfilme auf dem Computer erstellen

  • Die Zeichnungen für Trickfilme werden traditionell an speziellen Zeichentischen erstellt, die über eine drehbare Plexiglasscheibe verfügen, die man von unten beleuchten kann. Solche Tische können Sie sich selbst bauen, benötigen dann allerdings auch eine Zeichenschiene, auf der Sie speziell gelochtes Papier passgerecht übereinanderlegen können. Diese Methode stellt sicher, dass Ihre Trickfilme in der Weiterverarbeitung nicht von Bild zu Bild hin und her springen.
  • Die fertigen Zeichnungen werden eingescannt und per Software werden die Einzelbilder zum fertigen Film zusammengefügt.
  • Eine zeitgemäße Alternative sind digitale Grafiktabletts. Sie können auf hochwertigen Geräten der Firma Wacom auch sehr gut zeichnen und mit einem entsprechenden Grafikprogramm oder einer speziellen Trickfilm-Softwarelösung Zeichnungen erstellen, die Sie übereinanderlegen können, um Schritt für Schritt Ihre Animationen zu zeichnen.
  • Einige Softwarepakete stellen die kompletten Bearbeitungsmöglichkeiten der Zeichentrickfilmerstellung zur Verfügung, angefangen vom Storyboard über die Animation bis hin zum Editing. Nachteil dieser Pakete: Sie sind sehr teuer und für Anwender, die nicht professionell Trickfilme erstellen möchten, deshalb weniger zu empfehlen. Eine Alternative, mit der zahlreiche Webanimationen möglich sind, wäre Flash von Adobe.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos