Alle Kategorien
Suche

Zecken in der Wohnung - was tun?

Wenn Sie Zecken in der Wohnung haben, ist das zwar keine angenehme Vorstellung, aber Sie können die Parasiten schnell und dauerhaft entfernen. Dazu benötigen Sie keine chemischen Gifte, sondern nur etwas Zeit und ein pflanzliches Spray.

Zecken in der Wohnung lassen sich leicht entfernen.
Zecken in der Wohnung lassen sich leicht entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Besen
  • Staubsauger
  • Plastiktüte
  • Schmierseife
  • Niemöl
  • Umgebungsspray

Versuchen Sie, möglichst alle Zecken zu entfernen, denn auch in der Wohnung können die Blutsauger einige Tage oder Wochen überleben.

Versteckte Ecken in der Wohnung reinigen

  • Im Prinzip können sich Zecken an jeder Stelle in Ihrer Wohnung aufhalten. Deswegen sollten Sie auch die Ecken und Stellen reinigen, an die Sie schlecht herankommen. Reinigen Sie besonders Stellen hinter der Couch, unter dem Schrank und auch unter den Läufern.
  • Besonders bevorzugt werden kleine Ritzen und Fugen im Badezimmer oder in der Küche. Deswegen sollten Sie diese Stellen besonders gründlich reinigen und so weit dies möglich ist, alle Gegenstände hochstellen, damit der Boden frei wird.

So entfernen Sie die Zecken

  1. Zuerst sollten Sie den Boden gründlich mit einem Besen kehren. Kehren Sie jedes Zimmer Stück für Stück, und machen Sie den Kehricht direkt auf eine kleine Schaufel und geben den Unrat dann in eine Plastiktüte. Das verhindert, dass die Zecken vom Kehrblech gelangen und wieder in der Wohnung umherlaufen können.
  2. Stellen, die Sie nicht mit dem Besen reinigen können, sollten Sie mit einem Staubsauger behandeln. Saugen Sie aber etwas länger als sonst und arbeiten Sie sich langsam durch jedes Zimmer. Den Staubbeutel sollten Sie danach ebenfalls in der Plastiktüte entsorgen.
  3. Haben Sie alle Stellen gut gekehrt oder abgesaugt, dann sollten Sie glatte Flächen wie Kacheln, PVC-Boden oder Laminat nur gründlich putzen. Dazu geben Sie etwas Schmierseife und zwei bis drei Tropfen Niemöl in das Putzwasser.

  So bekämpfen Sie unentdeckte Zecken in der Wohnung

  • Damit Sie auf der sicheren Seite sind und auch Zecken vernichtet werden, die Sie beim Säubern der Wohnung nicht sehen konnten, sollten Sie die Wohnung anschließend noch mit einem pflanzlichen Spray gegen Zecken behandeln.
  • Im Fachhandel bekommen Sie ein sogenanntes Umgebungsspray mit dem Wirkstoff Niemöl. Dieses Spray ist für Sie und Ihre Haustiere ungiftig, tötet aber die Zecken ab. Sprühen Sie damit die Fußleisten, alle kleinen Ritzen und Ecken, aber auch die Couch und andere Polster gut ein.

Falls Sie trotzdem noch eine Zecke in der Wohnung entdecken, packen Sie den Blutsauger mit etwas Küchenkrepp, zerdrücken die Zecke dann und spülen den Parasiten im WC ab.

Teilen: