Alle Kategorien
Suche

ZDF Mediathek ist langsam - das können Sie tun

ZDF Mediathek ist langsam - das können Sie tun1:02
Video von Samuel Klemke1:02

In der ZDF Mediathek kann man im Internet die meisten Beiträge dieses Fernsehsenders schauen, z. B. wenn man die Lieblingssendung verpasst hat. Es ist aber ärgerlich, wenn der Film beim Anschauen ständig stehen bleibt, weil er zu langsam lädt. Doch dagegen kann man etwas tun.

Sollten Sie ZDF-Beiträge lieber online schauen als im Fernsehen, ärgern sich aber, dass die Filme so oft ruckeln oder stehen bleiben, dann können Sie mit einigen Schritten versuchen, das Herunterladen bzw. das Streamen des Videos zu optimieren.

Die ZDF Mediathek beschleunigen

  1. Zuerst sollten Sie überprüfen, ob bei Ihnen gerade andere Downloads laufen. Diese sollten Sie beenden, damit Sie ausreichend Bandbreite Ihres Internetanschlusses für die ZDF Mediathek zur Verfügung haben.
  2. Vielleicht teilen Sie ja die Internetverbindung mit anderen Personen im Haushalt, dann sollten Sie sicherstellen, dass auch diejenigen nicht zu viel Bandbreite benötigen, also nicht auch gerade Filme über das Internet schauen o. ä.
  3. Haben Sie ein Video gestartet und die Bandbreite reicht trotzdem noch nicht, klicken Sie unten rechts auf "Einstellungen".
  4. Normalerweise erkennt die ZDF Mediathek automatisch Ihre Internetverbindungsgeschwindigkeit. Wählen Sie hier eine niedrigere Verbindungsgeschwindigkeit, um das Video in einer niedrigeren Qualität und damit mit weniger Daten zu streamen.
  5. Speichern Sie Ihre Einstellungen, indem Sie unten rechts auf den entsprechenden Button klicken.
  6. Ein Hinweisfenster bestätigt noch einmal, dass Ihre Einstellungen gespeichert wurden. Blenden Sie dieses aus, indem Sie auf das kleine x rechts oben im Hinweisfenster klicken.

Ihr Computer ist zu langsam

Bild 3

Vielleicht schafft es aber auch Ihr Computer nicht, die Datenmengen zu verarbeiten. Dann sollten Sie die folgenden verschiedenen Punkte überprüfen.

  • Haben Sie zu viele andere Programme geöffnet? Schließen Sie diese.
  • Haben Sie vielleicht zu viele andere Tabs im Browserfenster geöffnet? Dann sollten Sie auch diese schließen, um mehr Speicher freizugeben.
  • Manchmal hilft es auch, einfach den Browser neu zu starten.
  • Wenn Sie schon lange mit dem Computer gearbeitet haben, kann es sein, dass sehr viele Prozesse gestartet wurden und Daten im Speicher abgelegt wurden. Ein Neustart des Computers kann manchmal wahre Wunder bewirken, wenn Sie es gewohnt waren, den Computer immer nur in den Stand-by-Modus auszuschalten.

Vielleicht können Sie mit einem der Vorschläge das Problem lösen, doch manchmal kann es sein, dass das Internet in Ihrer Gegend einfach langsam ist, weil z. B. alle Nachbarn gerade auch sehr intensiv das Internet nutzen und die Bandbreite insgesamt vom Anbieter nicht ausreichend angelegt worden ist. Dies tritt z. B. am Feierabend oder am Wochenende häufiger auf. Haben Sie noch keinen Breitbandanschluss, könnten Sie auch überlegen, eine weniger langsame Internetverbindung zu bestellen.

Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos