Alle Kategorien
Suche

Zaubertricks mit Auflösung - so geht der Streichholz-Trick

Zaubertricks mit Auflösung - so geht der Streichholz-Trick2:15
Video von Lars Schmidt2:15

Der Streichholz-Trick zählt zu den eher simplen Zaubertricks, die dennoch eine enorme Wirkung erzeugen können. Selbst wenn man die Auflösung schon kennt, ist der Effekt dieses Tisch-Zaubertricks immer wieder faszinierend. Entscheidend ist dabei natürlich, dass der Trick gekonnt und mit dem richtigen Timing ausgeführt wird.

Was Sie benötigen:

  • Eine Streichholzschachtel
  • Ein Streichholz pro Durchführung des Tricks

Der Ablauf des Zaubertricks

Der Streichholz-Trick wirkt nur aus der Nähe wirklich gut. Er gehört insofern zu den Zaubertricks der sogenannten Tischzauberei, bei der Sie mit nur wenigen Zuschauern an einem Tisch sitzen und für diese zaubern.

  1. Sie zeigen Ihrem Publikum ein ganz normales Streichholz mitsamt der Streichholzschachtel und fordern dann einen der Zuschauer auf, das Streichholz mit dem Kopf nach unten senkrecht auf der Streichholzschachtel zum Stehen zu bringen.
  2. Nachdem die Person dies vergeblich versucht hat, überreichen Sie Streichholz und Schachtel einem weiteren Zuschauer und lassen diesen es kurz probieren.
  3. Jetzt sagen Sie mit überlegener Miene: "Also so schwer ist das doch wirklich nicht", nehmen das Streichholz und stellen es mir nichts dir nichts mit dem Kopf nach unten auf die Streichholzschachtel.
  4. Diesen an sich schon beeindruckenden Effekt des Zaubertricks treiben Sie nun noch weiter, indem Sie die Streichholzschachtel erst auf die Seite kippen und dann schließlich sogar hochheben und umdrehen, wobei das Streichholz sich die ganze Zeit nicht von der Schachtel löst.

Die Auflösung des Streichholz-Tricks

Die Auflösung des Zaubertricks ist denkbar einfach. Sie brauchen keinerlei zusätzliches Zauberzubehör noch eine aufwendige Vorbereitung. Allein etwas Übung und ein gutes Timing gehören dazu.

  • Im Grunde besteht die Auflösung des Streichholz-Tricks allein darin, dass Sie den Kopf des Streichholzes während des Zaubertricks befeuchten, woraufhin der Schwefel etwas aufweicht und klebrig wird, sodass er an der Streichholzschachtel kleben bleibt.
  • Der Trick besteht darin, den eigenen Zeigefinger unbemerkt mit der Zunge zu befeuchten, während die erste Person vergeblich ihr Glück mit dem Aufstellen des Streichholzes versucht.
  • Wenn Sie das Streichholz zurückerhalten, nehmen Sie den Kopf zwischen Daumen und angefeuchteten Zeigefinger, bevor Sie es an die zweite Person weiterreichen.
  • Da der Schwefel erst nach ca. einer Minute ausreichend aufgeweicht und klebrig ist, wird auch der zweiten Person das Aufstellen nicht gelingen. Wenn Sie das Streichholz aber anschließend in die Hand nehmen, ist es so weit, dass es an der Schachtel kleben bleibt.

Auch wenn man die Auflösung kennt, ist zum Gelingen des Zaubertricks ein gutes Timing notwendig. Am besten probieren Sie den Trick vorher einige Male aus, um die Zeit, die der Schwefel zum Durchweichen braucht, genau abschätzen zu können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos