Alle Kategorien
Suche

Zauberglöckchen richtig pflegen

Zauberglöckchen, welche auch unter dem Namen Millionbells bekannt sind, verzieren zahlreiche Gärten über den ganzen Sommer hinweg. Damit die Pflanzen auch gut gedeihen, sind selbstverständlich auch einige Aspekte zu berücksichtigen.

Zauberglöckchen bilden ein wahres Blütenmeer.
Zauberglöckchen bilden ein wahres Blütenmeer.

Was Sie benötigen:

  • hellen, sonnigen Standort
  • Petunienerde (alternativ Blumen- oder Balkonerde)
  • eisenhaltigen Dünger oder Petuniendünger
  • viel Wasser

Ob in Blumenampeln, Blumenkästen oder aber im Kübel - durch ihre bunte Farbpracht fällt das Zauberglöckchen überall auf und kann sogar bestens als Bodendecker eingesetzt werden. Der stark wuchernde Wuchs ist kräftig und überhängend, wobei eine Ähnlichkeit mit der Petunie nicht zu übersehen ist. Jedoch ist das Zauberglöckchen resistenter gegen Wind und Regen, weswegen sie unter Gartenfreunden äußerst beliebt ist. Zuviel Wind oder Regen lässt allerdings auch das Zauberglöckchen weniger ansehnlich ausschauen. Bei der Pflege sollten Sie allerdings genau vorgehen, damit Sie sich den ganzen Sommer über an dem Gewächs erfreuen können. Ein besonderer Vorteil des Zauberglöckchens besteht darin, dass verblühte Blüten einfach überwachsen werden, weswegen ein Zupfen entfällt.

Zauberglöckchen - Standort, Pflege und Düngung

  • Zauberglöckchen bevorzugen die pralle Sonne und gedeihen dort besonders gut, weswegen Sie das Gewächs dort positionieren sollten.
  • Balkonpflanzenerde, Blumenerde und spezielle Petunienerde wirken sich darüber hinaus fördernd auf das Wachstum aus. 
  • Darüber hinaus benötigen Zauberglöckchen selbstverständlich - aufgrund der zahlreichen Blüten - sehr viel Wasser - besonders an heißen Sommertagen sollten Sie berücksichtigen, dass das Gewächs gut gewässert ist. Andernfalls kann die Pflanze auch schnell eingehen. Achten Sie daher immer darauf, dass der Boden feucht ist. Staunässe sollte allerdings vermieden werden.
  • Auch das Düngen der Zauberglöckchen sollte bedacht werden. Machen neue Blätter des Zauberglöckchens einen helleren Eindruck als die älteren Blätter, dann ist es Zeit, dass Sie eine Düngung mit einem eisenhaltigen Dünger vornehmen. Diese sollten Sie regelmäßig vornehmen, um eine Blattaufhellung zu vermeiden.

Auf diese Weise werden Sie lange Freude an der Blütenpracht der Zauberglöckchen haben, sodass auch Ihr Balkon, Ihr Garten oder Ihre Terrasse zu einem Ort der Entspannung wird, welchen Sie genießen können.

Teilen: