Was Sie benötigen:
  • YouTube-Account

Videos hochladen und veröffentlichen

Haben Sie ein YouTube- bzw. ein Google-Konto, so können Sie sich auf der bekannten Online-Videoplattform ein eigenes Profil bzw. einen Kanal erstellen. In diesem können Sie dann anschließend Videos veröffentlichen. Überprüfen Sie jeden Inhalt aber sehr genau, denn mit der Standard-Einstellung von YouTube, werden alle Inhalte komplett öffentlich zugänglich gemacht. Sie müssen sich natürlich an die Nutzungsbedingungen der Plattform halten und dürfen keine illegalen Inhalte hochladen. Es kann aber immer einmal passieren, dass Sie vielleicht aus Versehen oder in Hektik ein Video auf YouTube hochladen, das Sie überhaupt nicht öffentlich zeigen wollten. In einem solchen Fall können Sie entweder die Veröffentlichungseinstellungen ändern und den Inhalt auf "Privat" setzen oder das Video auch einfach komplett löschen.

Eigene Inhalte bei YouTube löschen

  1. Starten Sie Ihren Internetbrowser und öffnen Sie Webseite von YouTube. Klicken Sie rechts oben auf "Anmelden" und loggen Sie sich mit Ihren Accountdaten ein.
  2. Als Nächstes müssen Sie auf den Pfeil hinter Ihrem Benutzernamen klicken. Es öffnet sich ein kleines Fenster mit verschiedenen Rubriken ("Mein Kanal", "Video-Manager", "Abos" und "YouTube-Einstellungen). Im rechten Bereich können Sie zusätzlich noch Einstellungen zu Ihrem Google-Konto vornehmen.
  3. Wählen Sie den "Video-Manager" aus und Sie gelangen auf eine Übersicht mit allen hochgeladenen Inhalten.
  4. Möchten Sie nun ein bestimmtes Video löschen, so aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen daneben. Sie können auch mehrere Kästchen auswählen.
  5. Haben Sie alles markiert, so klicken Sie im oberen Seitenbereich auf "Aktionen" und wählen dann "Löschen" aus.
  6. Ein kleines Fenster öffnet sich, wo Sie gefragt werden, ob Sie sich wirklich sicher sind dieses Video zu löschen. Drücken Sie auf "OK".