Alle Kategorien
Suche

YouTube-Video: Ideen für kreative Inhalte entdecken - so geht's

YouTube-Videos gibt es mittlerweile zahlreich. Laut Schätzungen sollen es täglich 60.000 Clips sein, welche aus der ganzen Welt auf die Server der Entwickler gebracht werden. Nur nachvollziehbar ist, dass nicht jede Datei auch gern gesehen wird. Kreative Ideen sollen her, mit welchen sich die Inhalte gestalten lassen.

Videos drehen und veröffentlichen
Videos drehen und veröffentlichen

Ideen für ein Video sammeln

Es gibt mehrere Strategien, mit welchen Sie gute Tipps für ein YouTube-Video sammeln können. Sie können dabei mit verschiedenen Schwerpunkten arbeiten, um die besten Ergebnisse zu erhalten.

  • Sollten Sie besonders gerne für einen kurzen Zeitraum viele Klicks erhalten wollen, so sollten Sie einen Clip über aktuelle Themen drehen. Neue technische Geräte, aktuelle Ereignisse im Ausland oder aber auch neue Trends begeistern die Community. Inspiration liefert die Tageszeitung.
  • Ideen können Sie jedoch auch im Alltag sammeln. Wo haben Sie Probleme und würden sich über ein Video freuen, welches Hilfe bietet? Recherchieren Sie zum Thema und analysieren Sie das Problem. Anschließend können Sie Inhalte dazu drehen.
  • Sehenswert sind auch bewegte Bilder, die Sie selbst als Person zeigen. Treten Sie gerne vor mehreren Menschen auf und werden Sie von diesen gemocht? Dann könnte YouTube Ihnen als Plattform gute Dienste leisten. Wählen Sie sich ein von Ihnen geschätztes Thema aus und reden Sie darüber.
  • Beobachten Sie Veranstaltungen in Ihrer Umgebung und einzelne Elemente. Sind Künstler unterwegs und zeigen Tricks, welche Sie ebenfalls darstellen könnten? Haben Ihre Nachbarn außergewöhnliche Haustiere? Veranstaltet der Zoo ein besonderes Ereignis? Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt.

Inhalte auf YouTube bekannt machen

Selbst die Videos mit den besten Ideen können verloren gehen, wenn sie nicht von den zahlreichen täglichen Surfern gefunden werden. Ein paar Tipps, damit Ihre Inhalte den Weg zu den Zuschauern schaffen:

  • Achten Sie auf eine ausreichende Länge beim YouTube-Clip. Inhalte über weniger als 30 Sekunden können zwar interessant sein, werden von vielen Zuschauern jedoch nicht besonders beachtet.
  • Denken Sie an einen guten ausgeglichenen Titel. Nutzen Sie Stichwörter, die das Werk beschreiben, und verzichten Sie auf unbenötigte Füllwörter. Haben Sie einen Film über eine Fahrradtour gedreht, sollten Sie im Titel den Ort und die Tätigkeit erklären.
  • Arbeiten Sie auch intensiv mit Kategorien und Tags. Verwenden Sie dabei möglichst wenig Stichwörter, doch sollten diese den Inhalt möglichst gut beschreiben. So können Ihre Videos besser gefunden werden.
Teilen: