Alle Kategorien
Suche

YouTube-Protokoll löschen - so geht's

YouTube speichert die zuletzt angesehenen Videos jedes Benutzers. Aus Datenschutzgründen mag man damit nicht unbedingt einverstanden sein. In diesem Fall besteht wahrscheinlich der Wunsch, das Protokoll über die angesehenen Videos zu löschen.

Wie man das YouTube-Protokoll löschen kann
Wie man das YouTube-Protokoll löschen kann

Was Sie benötigen:

  • Zugangsdaten zu Ihrem YouTube- (oder Google-) Konto

Das Protokoll angesehener Videos bei YouTube löschen

Wenn Sie keinen Wert darauf legen, dass YouTube Ihre zuletzt angesehenen Videos auf seiner Plattform speichert, können Sie dies durch das Löschen des entsprechenden Protokolles vermeiden.

  1. Um auf Ihr Protokoll Zugriff zu erhalten, müssen Sie sich zuerst einmal bei YouTube mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Alternativ können Sie sich auch mit einem Google-Konto bei YouTube anmelden.
  2. Nachdem Sie sich bei YouTube angemeldet haben, wählen Sie aus dem Menu "Mein Konto" bei Ihrem Benutzernamen die Option "Videos" aus. Dazu brauchen Sie nur auf Ihren Benutzernamen zu klicken und dann auf den entsprechenden Menüpunkt.
  3. Nun sehen Sie Ihre hochgeladenen Videos (falls vorhanden). Links im Bild wählen Sie nun den Punkt "Protokoll" aus, damit Sie auf die Seite mit den von Ihnen angeschauten Videos gelangen. Diese kann unter Umständen sehr lang sein.
  4. Jetzt haben Sie mehrere Möglichkeiten. Das Einfachste wäre, alle angeschauten Videos zu löschen. Dazu brauchen Sie nur auf den Button "Gesamtes Videoprotokoll löschen" klicken.
  5. Eine weitere Möglichkeit ist, einzelne Videos aus dem Protokoll herauszulöschen. Dazu müssen Sie dann jedes einzelne Video durch Setzen eines Hakens auswählen. Anschließend können Sie die ausgewählten Videos durch Anwählen des Buttons "Entfernen" aus dem Protokoll löschen. Diese Variante ist natürlich etwas umständlicher, und wenn Sie eh das gesamte Protokoll löschen wollen, empfiehlt sich die erste genannte Methode.
Teilen: