Alle Kategorien
Suche

YouTube: Protokoll deaktivieren - so geht's

YouTube bietet als Service, damit man seine angeschauten Videos schneller bzw. leichter wiederfinden soll, das Protokoll an. Dazu gibt es, wenn man mit seinem YouTube-Konto angemeldet ist, auf jeder YouTube-Seite oben den blauen Protokolllink. Allerdings kann es vorkommen, dass man diesen Protokollservice nicht in Anspruch nehmen möchte. In diesem Fall können Sie das Protokoll deaktivieren.

Viedeoprotokoll bei YouTube deaktivieren
Viedeoprotokoll bei YouTube deaktivieren

Was Sie benötigen:

  • Zugangsdaten zu Ihrem YouTube-Konto

YouTube-Video-Protokoll löschen, statt zu deaktivieren

Wenn Sie nicht möchten, dass das YouTube-Protokoll zu viel über Ihren Videogeschmack verrät, haben Sie verschiedene Alternativen, ohne das YouTube-Protokoll gleich zu deaktivieren zu müssen.

  • Einerseits können Sie einzelne Videos, die Sie nicht in Ihrem Protokoll haben möchten, löschen. Dies ist hilfreich, wenn Sie das Protokoll als solches eigentlich nutzen, aber nicht möchten, dass alle Videos darin sind.
  • Andererseits können Sie einfach regelmäßig das gesamte Protokoll löschen. Das macht Sinn, wenn es zu umfangreich geworden ist oder Ihr Geschmack sich verändert hat.

Alternativen zum YouTube-Protokoll

  • Um Ihre YouTube-Videos wiederzufinden, können Sie, anstatt im YouTube-Protokoll zu suchen, einfach Ihre Videos als Favoriten anlegen. Ihre Favoriten sind sozusagen Ihre Lieblingsvideoliste. Sie können also das YouTube-Protokoll bedenkenlos deaktivieren.
  • Wenn Sie Ihre Videos in unterschiedlichen Playlisten speichern, können Sie diese verwalten oder auch weiterleiten.

Das YouTube-Protokoll deaktivieren -so geht es ganz einfach

  1. Melden Sie sich mit Ihren YouToube-Zugangsdaten in Ihren YouToube-Account an.
  2. Oben rechts finden Sie in der Ecke Ihren YouToube-Nutzernamen. Klicken Sie diesen an.
  3. Sie sehen nun ein Auswahlmenü. Wählen Sie in diesem den Menüpunkt "Video-Manager" aus.
  4. Am linken Seitenrand erscheint eine Art Auswahlleiste. Wählen Sie aus den angegebenen Rubriken die Rubrik "Protokoll" aus. Falls Sie Ihr Koto nicht auf Deutsch eingestellt haben sollten, wählen Sie "History". In beiden Fällen werden Ihnen nun Ihre zuletzt gesehenen Videos aufgelistet.
  5. In Ihrem YouTube-Protokoll können Sie nun eine der bereits oben genannten Löschmöglichkeiten nutzen und natürlich Ihr YouTube-Protokoll deaktivieren, indem Sie auf "Verlauf pausieren" klicken.

Um die in Ihrem YouToube-Konto vorgenommenen Änderungen zu übernehmen, sollten Sie in Ihrem Browser einmal auf "Aktualisieren" oder "Seite neu laden" klicken.

Teilen: