Alle Kategorien
Suche

Yoshi-Kostüm selber machen - so geht's

Yoshi ist ein Dinosaurier, der durch das Spiel "Super Mario World" bekannt geworden ist. Wenn Sie sich an Karneval als Yoshi verkleiden möchten, können Sie das Kostüm dazu selber machen.

Basteln Sie ein Yoshi-Kostüm.
Basteln Sie ein Yoshi-Kostüm.

Was Sie benötigen:

  • Einwegschutzanzug
  • weiße Farbe
  • grüne Farbe
  • roten Filz
  • Schere
  • Kleber
  • Nadel
  • Garn
  • Zeitungspapier
  • 3 Luftballons
  • Kleister
  • grüne Farbe
  • weiße Farbe
  • schwarze Farbe

Das Kostüm selber machen

Wenn Sie sich als Yoshi, den Wegbegleiter von Super Mario, verkleiden möchten, können Sie das dazugehörige Kostüm, statt es zu kaufen, auch selber machen.

  1. Dabei ist zunächst ein Einwegschutzanzug notwendig. Dieser dient normalerweise dazu, sich beim Streichen von Wänden gegen Farbkleckse zu schützen. Wenn Sie einen solchen Anzug kaufen möchten, werden Sie sicherlich im Baumarkt fündig.
  2. Malen Sie nun auf dem vorderen Teil des Anzugs mit einem Bleistift ein Oval auf. Dieses sollte sich über den ganzen Oberkörper erstrecken.
  3. Malen Sie anschließend das Oval mit weißer Farbe aus. Sie können dazu zum Beispiel Wandfarbe oder Sprühfarbe benutzen. Da sich Wandfarbe jedoch mit einem Pinsel auftragen lässt, werden die Umrisse so wahrscheinlich etwas genauer.
  4. Anschließend können Sie den Rest des Einweganzuges mit grüner Farbe anmalen und diesen dann über Nacht trocknen lassen.
  5. Am nächsten Tag schneiden Sie aus rotem Filz ca. 8 Dreiecke aus. Diese können Sie am Rücken des Schutzanzuges befestigen. Sie können sie entweder mit ein paar Stichen annähen oder aber ankleben.

Die richtige Kopfbedeckung für die Yoshi-Verkleidung basteln

Um Ihr Yoshi-Kostüm komplett zu machen, können Sie aus Pappmaschee eine Kopfbedeckung basteln, die das Gesicht darstellt.

  1. Pusten Sie dazu zuerst drei Luftballons auf. Ein Luftballon sollte eine normale Form haben und soweit aufgepustet werden, bis er das doppelte Volumen Ihres Kopfes hat. Die anderen beiden Luftballons sollten eher eine längliche Form besitzen.
  2. Legen Sie nun den normal geformten Luftballon vor sich hin und befestigen Sie die anderen beiden Ballons senkrecht und direkt nebeneinander darauf. Verwenden Sie zum Festkleben am besten flüssigen Kleber.
  3. Anschließend können Sie das in Schnipsel gerissene Zeitungspapier in den Kleister tunken und dann in mehreren Schichten auf die Luftballons legen. Die untere Seite des normal geformten Ballons können Sie dabei aussparen.
  4. Lassen Sie nun die Materialien trocknen und bringen Sie danach die Luftballons zum Platzen.
  5. Nun können Sie den normal geformten Luftballon und den hinteren Teil der beiden länglichen Luftballons mit grüner Farbe anmalen.
  6. Den vorderen Teil der länglichen Luftballons können Sie mit weißer Farbe anmalen und dann in die Mitte einen dicken schwarzen Kreis für die Pupillen aufmalen.
  7. Nun müssen Sie noch die Farbe trocknen lassen und dann können Sie Ihre Kopfbedeckung aufsetzen. Sollte diese nicht festsitzen, können Sie seitlich noch zwei Bänder befestigen und diese unter Ihrem Kinn zusammenknoten.
Teilen: