Alle Kategorien
Suche

Yamaha PSR 200 - Informationen

Yamaha ist ein bekannter Hersteller von Tasteninstrumenten. Das Yamha PSR 200 gehört zur Familie der Keyboards des Unternehmens und wurde 1991 hergestellt und verkauft.

Das Spielen eines elektronischen Keyboards macht Spaß.
Das Spielen eines elektronischen Keyboards macht Spaß.

Grundsätzliches zu den Yamaha-Keyboards

  • Als Neueinsteiger auf dem Gebiet des Keyboardspielens stehen Sie wahrscheinlich recht hilflos vor einer riesigen Auswahlmöglichkeit verschiedenster Modelle. Generell gesehen ist der Hersteller Yamaha sehr empfehlenswert und bietet in allen Kategorien sehr gute Qualitätsstandards. 
  • Beim Hersteller Yamaha heißen fast alle Keyboards "PSR". Dahinter kommt dann noch eine Zahl. An der entsprechenden Zahl können Sie erkennen, um welches Modell und Baujahr es sich dabei handelt.

Die Eigenschaften des PSR 200

  • Das Instrument des Fabrikates Yamaha PSR 200 gehört bereits zu den Oldies der Keyboards und entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Trotz allem kann es gerade als Einsteigerkeyboard Ihren Ansprüchen gerecht werden. Mit seinen 61 Tasten hat es original Klaviergröße. Und gerade am Anfang ist es nicht notwendig, alle Features zu nutzen.
  • Es stehen Ihnen hier nämlich 100 AWM Voices und 28 Note Poly zur Verfügung. Selbst der beste Anfänger und Fortgeschrittene kann kaum alle 50 Auto Accompaniment Styles nutzen. Besonders praktisch für ein geräuscharmes Üben ist der Kopfhöreranschluss. Das Gerät verfügt über alle notwendigen Details, wenn Sie Beginner sind.
  • Sie können das Gerät mit einem Netzkabel (DC 9 - 12 V) einfach ans heimische Stromnetz anschließen. Die Maße des Keyboards betragen 93 x 35 cm.
  • Der technische Fortschritt auf dem Gebiet der Keyboards ist allerdings sehr weit vorangeschritten seit der 90er Jahre. So ist beispielsweise der Klang heute viel besser.
  • Neue Keyboards verfügen vielfach über ein Diskettenlaufwerk und ein Grafik-Display. Das alles gab es damals nicht. Erst ab Mitte der 90er Jahre wurden Modelle produziert, die modernen Ansprüchen genügen. Allein die Anschlagdynamik fehlt auch beim PSR 200. Diese ermöglicht ein leises oder lautes Spiel durch das leichte oder feste Anschlagen der Tasten.
Teilen: