Alle Kategorien
Suche

Xlive.dll fehlt - was tun?

Das Windows Betriebssystem benötigt für Spiele und Programme eine große Anzahl an Dateien, und besonders wichtig sind dabei die Programmbibliotheken (dlls). Wollen Sie ein Computerspiel starten und es kommt eine Meldung, dass die Xlive.dll fehlt, so müssen Sie diese wichtige Programmbibliothek auf jeden Fall wieder auf Ihrem Computer installieren.

Die fehlende Datei sorgt für Ärger.
Die fehlende Datei sorgt für Ärger.

Windows benötigt die Xlive.dll auch für Spiele

  • DLL (Dynamic Link Library) -Dateien werden von Windows für verschiedene Programme oder Spiele benötigt und müssen auf dem Computer auf jeden Fall installiert sein. Fehlt eine solche Datei auf Ihrer Festplatte, so sind Fehler und Probleme nur noch eine Frage der Zeit.
  • Die dynamischen Programmbibliotheken werden beim Laden des Betriebssystems in den Hauptspeicher geladen und sind somit dauerhaft im Hintergrund aktiv. Starten Sie nun ein Spiel oder ein Programm, so werden bestimmte DLL-Dateien dringend benötigt.
  • Zum Spielen von einigen bekannten Computerspielen benötigen Sie definitiv die dynamische Programmbibliothek Xlive.dll. Fehlt diese auf Ihrem Computer, so erhalten Sie beim Starten des Spiels eine Fehlermeldung. Zum Glück müssen Sie in einem solchen Fall nicht gleich das komplette Betriebssystem neu installieren, die Xlive.dll und andere Programmbibliotheken lassen sich auch nachträglich noch auf dem Computer installieren.

Wenn die Programmbibliothek fehlt, tun Sie Folgendes

  1. Erhalten Sie beim Starten eines Computerspiels eine Fehlermeldung, die Sie darauf hinweist, dass die Xlive.dll Programmbibliothek fehlt, so können Sie das Spiel vorerst nicht mehr spielen.
  2. Laden Sie die Setup-Datei der Xlive.dll (http://de.dll-files.com/xlive.dll.html) aus dem Internet herunter und wählen als Speicherort den Desktop aus.
  3. Wenn Sie Windows XP einsetzen und ein WLAN-Modul installiert haben, kennen Sie das …

  4. Starten Sie die Installation der Xlive.dll und die Programmbibliothek wird automatisch in den richtigen Windows-Ordner installiert. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, so sollten Sie Ihren Computer neu starten.
  5. Windows kann die vorhandene Xlive.dll nun beim Systemstart in den Speicher laden und Sie können Ihre Computerspiele nun wieder ohne Probleme und Fehlermeldungen spielen.
Teilen: