Alle Kategorien
Suche

Xbox 360 oder Playstation 3? - Unterschiede einfach erklärt

Wenn Sie das gleiche Spiel auf der Xbox 360, sowie auf der Playstation 3 in der jeweiligen Version spielen, werden Sie keine nennenswerten Unterschiede in puncto Grafik oder eventuell auch im Spielablauf feststellen können. Die konsolenbedingten Unterschiede in Bezug auf die Steuerung werden für Sie womöglich den einzigen erkennbaren Unterschied ausmachen. Jedoch gibt es mehr Verschiedenheiten zwischen den beiden Spielekonsolen, als es der erste Anschein denken lässt.

Xbox 360 oder Playstation 3 - beide bieten generationsübergreifenden Spielspaß.
Xbox 360 oder Playstation 3 - beide bieten generationsübergreifenden Spielspaß.

Kaufentscheidung - Xbox 360 oder Playstation 3

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, sich eine Xbox 360 oder doch lieber eine Playstation 3 zu kaufen, müssen Sie mehr als nur 2 oder 3 Kriterien vergleichen. Da beim Spielen, rein optisch, keine großen Unterschiede auszumachen sein werden, müssen Sie mehr ins Detail gehen, also auf die zur Verwendung gekommenen Bauteile, sehen, um dort für Sie eventuell wichtige Einzelheiten abzuklären, die Ihnen die Wahl erleichtern könnten. Vielleicht spielen aber für Sie eher die exklusiv für eine der beiden Spielekonsolen erschienenen Videospiele eine gewichtige Rolle sich dabei für eine der beiden Konsolen zu entscheiden.

  • Die Xbox 360 und die Playstation 3 verwenden zwei unterschiedliche Grafikprozessoren, die jedoch beide qualitativ das gleiche Ergebnis liefern. Auf den ersten Blick scheint hier die Microsoft-Konsole mit den in ihrem Inneren verbauten ATI Prozessor aufgrund der 48 Pipelines weit vorne zu liegen. Jedoch sind die 24 Pipelines des Konkurrenzproduktes weitaus stärker, sodass sich dieser augenscheinliche Vorsprung, nach genauerem Hinsehen, als Gleichstand entpuppt.
  • Ein Unterschied kann bei der Leistung der jeweiligen Prozessoren erkannt werden. In der Playstation 3 kommt ein Prozessor mit nur einem Zellkern zur Anwendung, der bis zu 7 Prozesse gleichzeitig abhandelt. Bei der Xbox 360 besteht der Prozessor aus drei Zellen, von der jede 2 Prozesse zur gleichen Zeit berechnen kann, wobei zu beachten ist, dass die einzelnen Zellen bei dieser Lösung auch noch untereinander kommunizieren müssen, was wiederum einen gewissen Zeitaufwand benötigt.
  • Auch in den Speichern kommt es zu Abweichungen. Der Speicher der Xbox kommt mit exakt der doppelten Kapazität im Vergleich zur Playstation 3 daher. Bei der Bandbreite ist dann wieder die Spielkonsole aus dem Hause Sony mit 25 GB pro Sekunde dem Microsoft Produkt mit 22 GB pro Sekunde leicht voraus.

Im Großen und Ganzen gibt es bis auf die erwähnten Einzelheiten keine für oder gegen eine der beiden Konsolen sprechenden gravierenden Unterschiede. Was jedoch aufgrund womöglich langer Spielzeiten noch Erwähnung finden sollte, ist der etwas höhere Stromverbrauch der Playstation 3 im Vergleich zur Xbox 360. Falls Sie sich allerdings für die Playstation 3 aufgrund des darin verbauten Blue-Ray-Players entscheiden sollten, wird dies wohl das alles andere als unwichtig erscheinende Kaufargument schlechthin sein.

Exklusiv-Spiele und Community-Angebote gehören bei beiden Konsolen dazu

  • Für die Playstation 3 sowie auch für die Xbox 360 wurden für Sie Möglichkeiten geschaffen, online mit anderen Besitzern der jeweiligen Konsolen zu spielen, wobei hier das Spieleangebot sowie der Service weit auseinandergehen können. Dies ist eine Angelegenheit Ihres individuellen Geschmacks, wobei jeder nach seinen eigenen, ihm wichtig erscheinenden Kriterien, sein Urteil bilden wird.
  • Vielleicht ist es auch für Sie sehr wichtig, alle Spiele einer Reihe zu besitzen, dies könnte dann ein ausschlaggebender Grund dafür sein, sich die Konsole anzuschaffen, für die eines Ihrer Lieblingsspiele exklusiv erschienen ist.
  • Auch kann es durchaus vorkommen, dass Spiele sich in wenigen Details von Konsole zu Konsole unterscheiden. Da entscheidet sich das Sammlerherz nicht selten für den Kauf einer Spielekonsole, der eigentlich gar nicht geplant war.
Teilen: