Alle Kategorien
Suche

Wurzel mit Tastatur schreiben - so geht's

Manchmal scheitern die Mathematikhausaufgaben nicht an der Komplikation der einzelnen Rechenschritte, sondern daran, dass schlichtweg kein Wurzelzeichen auf der Tastatur zu finden ist. Schon mit ein paar wenigen Klicks lässt sich aber auch dieses Problem schnell beseitigen.

Wo ist denn bloß das Wurzelzeichen?
Wo ist denn bloß das Wurzelzeichen? © Dieter Schütz / Pixelio

Die Wurzel aus der Zeichentabelle kopieren

Je nachdem, welches Programm Sie zum Schreiben verwenden, gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, ein Wurzelzeichen zu setzen. Die folgende Möglichkeit funktioniert aber eigentlich immer. 

  1. Die sicherste Möglichkeit ohne Schwierigkeiten ein Wurzelzeichen in einen Text oder eine Rechnung zu integrieren, besteht in der Verwendung der Zeichentabelle. Um diese aufzurufen, müssen Sie zunächst unten links auf den Startbutton von Windows klicken.
  2. Wählen Sie anschießend unter "Programme" die Schaltflächen "Zubehör" und dann "Systemprogramme" aus, unter der Sie sogleich die Zeichentabelle finden.
  3. In der Zeichentabelle finden Sie alle verfügbaren Zeichen inklusive der Quadratwurzel, der Kubikwurzel und der vierten Wurzel, die Sie zur Verwendung einfach kopieren können.

So setzten Sie das Zeichen direkt mit der Tastatur

  • Man kann das Wurzelzeichen auch direkt mit der Tastatur schreiben, indem man sich den Unicode zunutze macht, der ebenfalls in der Zeichentabelle zu finden ist.
  • Setzen Sie dazu die Einfügemarke in dem jeweiligen Dokument einfach dahin, wo das Wurzelzeichen eingefügt werden soll, halten Sie Alt gedrückt und geben Sie dann auf dem Nummernblock der Tastatur den Unicode ein und lassen Sie Alt wieder los.
  • Wenn Sie eine Tastatur verwenden, die über keinen Nummernblock verfügt, können Sie das Wurzelteichen trotzdem direkt mit der Tastatur setzen. Wenn Sie die Taste Num zuvor drücken, können Sie einfach die Tasten der Zehnertastatur zur Eingabe des Unicodes verwenden.

Wenn alle diese Möglichkeiten aus irgendeinem Grund nicht klappen sollten, können Sie statt des Wurzelzeichens auch einfach sqrt(...) schreiben oder Sie kopieren Sie einfach dieses Wurzelzeichen √ und fügen es in Ihr Dokument ein.

Teilen: