Alle Kategorien
Suche

Wurm - Mütze nach Anleitung stricken

Wurm - Mütze nach Anleitung stricken2:33
Video von Lars Schmidt2:33

Eine Wurm-Mütze stricken ist sehr einfach, da Sie weder zu- noch abnehmen müssen. Sie stricken die gesamte Mütze im Patentmuster.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Rundstricknadel
  • Pappe
  • Zirkel
  • Schere
  • Stopfnadel

Eine Wurm-Mütze für den Winter stricken

Für die kalten Wintertage ist es gut, wenn man eine schöne warme Mütze hat. Da Handarbeiten immer angesagter sind, stricken Sie doch eine Wurm-Mütze. Diese Form des Mützestrickens ist auch für Strickanfängerinnen geeignet, da Sie weder Maschen zu- noch abnehmen müssen.

  1. Beginnen Sie mit einer Maschenprobe. Dazu nehmen Sie zwanzig Maschen auf und stricken etwa 5 bis 7 cm im Bündchenmuster, das heißt eine Masche links und eine Masche rechts abwechselnd. Sie können dieses Muster ein wenig abwandeln und zwei Maschen rechts, zwei Maschen links abwechselnd stricken. Dann stricken Sie einige Reihen im Patentmuster (wird unten beschrieben).
  2. Nun messen Sie den Kopf mit einem Messband ab und rechnen die Maschenzahl für die Wurm- Mütze hoch. Für die Wurmmütze nehmen Sie nun Ihre entsprechende Maschenzahl über beide Nadeln der Rundstricknadel auf und ziehen dann eine Nadel heraus.
  3. Die erste Reihe stricken Sie gleich im Bündchenmuster (wie oben in der Maschenprobe beschrieben). Dann stricken Sie die erste und letzte Masche zusammen und haben einen Ring. Sie stricken dann weiter im Bündchenmuster (etwa 5 bis 7 cm).
  4. Nun stricken Sie weiter im Patentmuster. In der ersten Reihe stricken Sie eine rechte Masche, einen Umschlag und heben die nächste Masche ab. Diesen Vorgang wiederholen Sie jeweils bis zum Ende der Reihe. In der zweiten Reihe stricken Sie den Umschlag und die abgehobene Masche zusammen, danach stricken Sie einen Umschlag und eine Masche heben Sie wieder ab.
  5. Diese beiden Reihen wiederholen Sie so lange, bis Sie die gewünschte Länge für die Wurm- Mütze erreicht haben. Dann brauchen Sie nur den Endfaden durch alle Maschen fest zu ziehen und zu vernähen.
  6. Um die Mütze zu dekorieren können Sie nun noch einen Bommel aus der Wolle fertigen. Dazu schneiden Sie aus Pappe zwei Ringe aus in der gewünschten Größe des Bommel. Dann nehmen Sie die Wolle und ziehen diese immer durch den Ring, bis das Loch in der Mitte selbst für eine Stopfnadel zu klein ist. Dann schneiden Sie alle Fäden zwischen den beiden Pappscheiben durch und befestigen diese zwischen den Pappringen fest mit einem Band und verknoten dieses. Dann ziehen Sie die Pappringe ab und fertig ist der Bommel. Diesen befestigen Sie nun an der Wurm- Mütze. Fertig- nun kann der Winter kommen!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos