Alle Kategorien
Suche

Wunderkerzen selber machen - so geht's einfach und sicher zuhause

Silvester ist zwar gerade vorbei, aber für Wunderkerzen gibt es immer wieder einen Anlaß. Hier lesen Sie, wie Sie diese sogar selber machen können.

Wunderkerzen faszinieren groß und klein
Wunderkerzen faszinieren groß und klein

Was Sie benötigen:

  • 1 g Aluminiumpulver
  • 11 g Bariumnitratpulver (unbedingt die genaue Menge einhalten)
  • 4 g Eisenpulver
  • 3 g Stärke (evtl. Kartoffelstärke)
  • 1 g Magnesiumpulver
  • 20 cm lange Eisenstäbe (z.B. eine Fahrradspeiche/Schweißdraht)
  • etwas Wasser

Anleitung für Wunderkerzen - zum selber machen

  1. Nehmen Sie ein kleines Becherglas.
  2. Wiegen Sie alle Zutaten genau ab und geben diese in das Glas.
  3. Erhitzen Sie etwas Wasser und geben das zu den oben erwähnten Zutaten.
  4. Mit einem Spatel verrühren Sie die Masse gerade so, dass ein zäher Brei entsteht. Dieser sollte am Stab kleben bleiben.
  5. Reinigen Sie den Stab vorher sehr gut mit heißem Wasser oder Alkohol.
  6. Verteilen Sie die Masse um den Stab. Für die Feinarbeiten sollten Sie die Hände nehmen.
  7. Ziehen Sie hierzu bitte Latexhanschuhe an. Diese gibt es in der Drogerie oder Supermarkt günstig zu kaufen.
  8. Dies ist für Ihre Sicherheit, da Bariumnitratpulver als gesundheitsschädlich eingestuft wurde.
  9. Nun lassen Sie Ihre Wunderkerzen mindesten einen Tag an einem warmen Ort trocknen.
  10. Möchten Sie nicht so lange warten, können Sie die Masse auch mit einem Föhn trocknen.
  11. Jetzt müssen Sie ihre Wunderkerzen nur noch anzünden.
  12. Bevor Sie die Wunderkerzen, welche Sie selber gemacht haben, bei der Party verwenden, testen Sie mal eine vorab auf dem Balkon oder über dem Waschbecken.
  13. Je nachdem wie Ihnen die Mischung gelungen ist, kann es etwas länger dauern, bis die Wunderkerzen brennen.

Dies sollten Sie beim Wunderkerzen selber machen beachten

  • Wunderkerzen, die Sie selber machen, unterliegen Ihrer eigenen Verantwortung.
  • Durch das Verbrennen von Eisenpulver mit dem Aluminium entstehen die Funken.
  • Für Geburtspartys oder das nächste Silvester eignen sich ihre selbst gemachten Wunderkerzen hervorragend.
  • Möchten Sie jedoch ein größeres Feuerwerk entfachen, wenden Sie sich an einen Feuerwerker oder kaufen fertige Feuerwerkskörper.

Viel Spaß auf der Party!

Teilen: