Alle Kategorien
Suche

Wrap-Teig selber machen - ein Rezept

Wrap-Teig selber machen - ein Rezept2:16
Video von Laura Klemke2:16

Wrap-Teig für einen leckeren Snack kann man hervorragend selber machen. Für ein Rezept benötigt man lediglich Mehl, Salz und Wasser.

Zutaten:

  • 200 g Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • etwas Wasser
  • Zutaten für die Füllung

Den Teig herstellen

  1. Für den Wrap-Teig mischen Sie zuerst das Mehl mit etwas Salz in einer Schüssel.
  2. Fügen Sie nun etwas Wasser dazu und verkneten es in der Schüssel.
  3. Geben Sie nach und nach Wasser dazu und kneten dabei immer weiter, bis Sie einen Teig haben. Der Wrap-Teig muss sehr fest und eher zäh sein. Sie sollten deshalb darauf achten, nicht zu viel Wasser zuzufügen.
  4. Kneten Sie den Teig auf der Arbeitsfläche weiter, bis er schön geschmeidig ist. Das ist etwas kraftaufwendig, da der Teig sehr fest ist.
  5. Teilen Sie den Wrap-Teig in zwei bis drei gleich große Teile und formen Sie daraus Kugeln.
  6. Rollen Sie jede Kugel für sich gleichmäßig und zu einem runden Wrap aus. Jeder Wrap sollte in etwa ein bis zwei Millimeter dick sein. Sollte Ihr Teig zu weich sein, kann er an der Arbeitsplatte festkleben. Streuen Sie dann etwas Mehl auf beide Seiten des Teiges.

Schöne Wraps zubereiten

  1. Erhitzen Sie eine unbeschichtete Pfanne ohne Fett auf der Herdplatte. Fühlen Sie mit der Handfläche einige Zentimeter über der Pfanne, ob Sie warm ist.
  2. Legen Sie einen Wrap-Teig in die Pfanne und verringern die Hitze auf eine mittlere Stufe.
  3. Lassen Sie den Wrap einige Minuten braten und wenden ihn dann mit einem Pfannenwender um. Er sollte sich ganz leicht von der Pfanne lösen.
  4. Drücken Sie den Wrap mit dem Pfannenwender leicht auf den Boden der Pfanne. Dies können Sie auch tun, wenn der Wrap Blasen schlägt.
  5. Lassen Sie den Wrap so lange braten, bis er von beiden Seiten leicht gebräunt ist.
  6. Nun können Sie Ihren Wrap nach Belieben füllen. Eine schnelle und gesunde Füllung gelingt Ihnen mit Salat, Gurken, Tomaten und einer klein geschnittenen Avocado. Ergänzen Sie noch Naturjoghurt, den Sie mit Salz und Pfeffer würzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos