Alle Kategorien
Suche

Wozu eine Schlafmaske?

Einem gesunden, tiefen Schlaf kommt eine ausgesprochen wichtige Bedeutung zu, dieses kennen Sie sicherlich, wenn Sie nicht gut schlafen können und sich am nächsten Tag "wie gerädert" fühlen und unkonzentriert sind. Dabei kann eine Schlafmaske wahre Wunder wirken, wozu Sie das passende Modell individuell auswählen sollten.

Schlafmasken können das Einschlafen wesentlich erleichtern.
Schlafmasken können das Einschlafen wesentlich erleichtern.

Wozu der Schlaf wichtig ist - Informatives

Der Schlaf nimmt allgemein einen Großteil des Lebens ein, bei einem Schlafverhalten von ca. 8 Stunden täglich verbringt entsprechend jeder Mensch ein Drittel des Lebens in diesem erholsamen Zustand.

  • Wozu der Schlaf gut ist, ist ebenfalls körperlich sowie mental bereits im Rahmen der Schlafforschung erforscht. Vor allem emotionale und tief unterbewusste Abarbeitung vom Alltagsgeschehen steht hier im Vordergrund.
  • Auch entspannen Sie muskulär, sodass wichtige Regenerationsprozesse eingeleitet werden können, im Schlaf kommt es entsprechend auch zu wichtigen Entgiftungsprozessen auf unterschiedlichen Ebenen.
  • Wozu eine Schlafmaske gut ist, ergibt sich bereits aus dem Namen, und zwar, um mit der Maske besser zu schlafen, vor allem bezieht sich dieses auf den Vorgang des Einschlafens. Die auch als Nachtmaske oder Schlafbrille bezeichnete Maske soll Sie umfassend gegen bestehende Lichteinflüsse von außen abschirmen, sodass Sie diese natürlich auch am Tage oder auf Zug- und Autofahrten (als Beifahrer) verwenden können.
  • Sie können auch bereits schlafen, wenn Partner oder Partnerin bei brennendem Licht noch gerne lesen möchte, auf diese Weise können Sie individuell und ohne Störung einschlafen.

Die passende Schlafmaske finden - Auswahlkriterien

Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Schlafmasken, daher sollten Sie für sich persönlich das passende Modell finden.

  • Sie sollten bei der Auswahl Ihrer individuellen Schlafmaske darauf achten, dass der Stoff komplett undurchlässig für Licht ist, dieses bezieht die Ränder mit ein, sodass auch von den Seiten kein Licht mehr auf Ihre Netzhaut fallen kann. Eine individuelle Möglichkeit zur Einstellung auf Ihre Kopfgröße ist daher optimal.
  • Darüber hinaus ist der Komfortfaktor von immenser Bedeutung, denn wenn sich Nähte auf der Haut befinden, kann dies - vor allem im Gesicht - sich sehr störend auswirken und Sie vom Einschlafen abhalten. Das "Erholungshormon" Melatonin für den wichtigen Bio-Rhythmus kann in den Erholungsphasen nur effektiv wirken, wenn durch die Maske ausreichend Dunkelheit erreicht wird.
  • Sie sollten sich auch der Vielfalt der erhältlichen Masken bewusst sein, denn diese erhalten Sie im Internet und Fachhandel mit beispielsweise kühlenden Einlagen. Vor allem im Sommer kommt damit neben der Einschlaf- und Ruhehilfe der Maske ein Kühleffekt hinzu, sodass Sie wissen, wozu die Nachtmaske ebenfalls noch in der Lage ist.

Entsprechend wissen Sie nun, wozu die Maske gut ist, Sie sollten, soweit möglich, die Maske einem Praxistest im Geschäft unterziehen oder lassen sich durch Erfahrungsberichte anderer Nutzer leiten, um Anhaltspunkte zu bekommen.

Teilen: