Alle Kategorien
Suche

World of Tanks am Mac spielen - so geht's

World of Tanks ist als Game für Windows-Computer bekannt. Dort können Sie gegen Tausende Spieler auf der ganzen Welt spielen. Vernachlässt werden von den Entwicklern scheinbar die Mac-User, die jedoch, wenn auch nur über einen kleinen Umweg, das beliebte Game nutzen können.

In die virtuelle Schlacht ziehen.
In die virtuelle Schlacht ziehen.

Was Sie benötigen:

  • Windows-Installations-CD
  • Windows-Key

Windows auf den Mac bringen

Leider steht für den Mac World of Tanks nicht im passenden Format bereit. Doch haben Sie die Möglichkeit, neben OS X, ein weiteres Betriebssystem zu installieren. Ideal wäre in diesem Fall Windows 7.

  1. Legen Sie dafür die Windows-Installations-CD ein und öffnen Sie den Ordner "Programme". Wechseln Sie dort in den Bereich "Dienstprogramme". Per Doppelklick lässt sich dort der Dienst "Boot Camp-Assistent" auswählen.
  2. Erscheinen sollte nun ein Guide, mit dem Sie Schritt für Schritt Windows 7 auf das System bringen können. Hierfür ist es notwendig, dass Sie über genug Platz auf der Festplatte verfügen und dabei ein ausreichend starkes System besitzen.
  3. Nachdem Sie die ersten Schritte durchgeführt haben, wird schon bald ein Neustart anstehen, mit welchem dann die eigentliche Installation beginnt. Auch hier wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, was zu tun ist. Die normale Windows-Installation sollte, je nach Leistung, bald abgeschlossen sein.

World of Tanks nutzen

  • Vor dem Start Ihres Macs werden Sie nun immer gefragt, welches Betriebssystem Sie verwenden wollen. Dabei können Sie einfach auf OS X wechseln oder aber auch, wenn World of Tanks gespielt werden soll, Windows 7 auswählen.
  • Sind Sie im neuen System, können Sie auch schon die Webseite der Entwickler aufrufen und dort die Installationsdatei herunterladen. Mit einem dazugehörigen Account kann dann auch schon der Spaß beginnen.

Alternativ zu Boot Camp, können Sie auch eine Virtualisierungssoftware nutzen. Kostenfrei angeboten wird unter anderem die Anwendung "Virtual Box". Mit dieser können Sie dann in OS X Windows als separates Fenster verwenden.

Teilen: