Alle ThemenSuche
powered by

Worin ist Vitamin K enthalten? - Rezept mit Mangold

Das fettlösliche Vitamin K gehört nicht unbedingt zu den Vitaminen, deren Aufnahme Sie bei der Ernährung besondere Beachtung schenken werden. Dabei hat es einen durchaus positiven Einfluss auf verschiedene Vorgänge im menschlichen Organismus. Sie müssen nicht genau wissen, worin wie viel davon enthalten ist. Für den Normalfall genügt es, wenn Sie sich an einer Faustregel orientieren. Diese besagt, dass es vor allem in grünem Blattgemüse vorkommt und dazu gehört Mangold.

Weiterlesen

Mangold ist reich an Vitamin K.
Mangold ist reich an Vitamin K.

Was Sie benötigen:

  • 400 g Mangold
  • 200 g Karotten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Crème fraiche
  • ½ Zitrone
  • Butter
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • Messer
  • Schneidebrett
  • große Pfanne mit hohem Rand
  • Knoblauchpresse
  • feine Reibe

Vitamin K finden Sie in grünem Blattgemüse

  • Wenn Sie sich bewusst Vitamin K zuführen möchten, sollten Sie zu grünem Blattgemüse greifen. Dabei werden Sie vermutlich in erster Linie an grünen Salat denken.
  • Vitamin K ist jedoch auch in Spinat und vor allem in Mangold und Löwenzahn enthalten, die die höchste Konzentration aufweisen.
  • Doch auch Petersilie, Schnittlauch und Kresse enthalten eine Menge des Vitamins.

Worin ist Vitamin K noch enthalten?

  • Wenn Sie nun den Eindruck haben, dass jedes Gemüse, in dem Vitamin K enthalten ist, stark chlorophyllhaltig sein muss, liegen Sie nicht ganz richtig. Das Vitamin befindet sich in stärkerer Konzentration auch in Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch.
  • Außerdem finden Sie es in Eigelb, Hühner-, Hammel- und Lammfleisch.

Mangold mit Karottengemüse - einfaches Rezept für 2 Personen

Der Geschmack von Mangold ist nicht jedermanns Sache. Bevor Sie damit ein aufwendigeres Gericht kochen, sollten Sie das Gemüse mit dem eigenwilligen Geschmack erst einmal mit einem einfachen Rezept ausprobiert haben. 

  1. Waschen Sie den Mangold und trennen Sie die Blätter von den hellen Stielen.
  2. Schneiden Sie die Blätter in 1 cm breite Streifen und die Stiele in feine Stifte.
  3. Putzen Sie die Karotten und schneiden Sie sie ebenfalls in Stifte.
  4. Schälen Sie die Schalotte und schneiden Sie sie in Würfel.
  5. Erhitzen Sie etwas Butter in der Pfanne und geben Sie die Mangoldstiele, die gewürfelte Schalotte und die Karottenstifte hinein. Dann dünsten Sie das Gemüse bei starker Hitze unter stetigem Rühren 5 Minuten lang an.
  6. Danach pressen Sie den Knoblauch hinein und würzen das Gemüse mit Zucker, Pfeffer und Salz.
  7. Geben Sie die in Streifen geschnittenen Mangoldblätter hinzu, mischen Sie sie unter und lassen Sie das Gemüse bei schwacher Hitze nochmals zugedeckt 5 Minuten dünsten. Rühren Sie es dabei hin und wieder durch.
  8. Danach rühren Sie die Crème fraiche ein und lassen das Gemüse nochmals weitere 3 Minuten einkochen, bis die Konsistenz leicht sämig wird.
  9. Schmecken Sie das Gericht dann mit einem Spritzer Zitronensaft und etwas frisch geriebener Zitronenschale ab und würzen Sie gegebenenfalls nochmals nach.

Guten Appetit!

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Frische Feigen richtig essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Ähnliche Artikel

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Radiergummi selber machen - so geht´s

Radiergummi selber machen - so geht's

Radiergummis kann man nicht selber machen? Von wegen! Die eigene Herstellung eines Radiergummis gelingt mit den einfachsten Mitteln und ist darüber hinaus sogar vollkommen …

Anleitung - Mangold kochen

Anleitung - Mangold kochen

Mangold fristet ein eher unbeachtetes Dasein. Dabei ist er eine tolle Alternative zu Spinat, und kann für vielerlei Speisen verwendet werden. Allerdings gilt es beim Kochen …

Tulpen pflanzen - Anleitung

Tulpen pflanzen - Anleitung

Tulpen zählen zu den schönsten Frühlingsblühern. Tulpen pflanzen ist nicht schwer. Damit auch in Ihrem Garten der Frühling Einzug halten kann, müssen Sie bereits im Herbst tätig werden.

Auberginencreme selber zubereiten

Auberginencreme selber zubereiten

Die Aubergine kann auf verschiedenste Weise zubereitet werden. Als Creme wird sie für manch einen zum Auberginenschmaus.

Schon gesehen?

Mangold zubereiten - so gelingt's

Mangold zubereiten - so gelingt's

Wenn Sie überlegen, wie Sie Mangold richtig zubereiten, dann gibt es ein tolles Rezept, welches sich für 4 Personen eignet. Als Vitamin-A- und Vitamin-E-reiche Pflanze ist das …

Frische Feigen richtig essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.