Alle Kategorien
Suche

Word-Dokument in JPG umwandeln - so geht's

Word-Dokument in JPG umwandeln - so geht´s1:47
Video von Bruno Franke1:47

Zu manchen Zwecken werden Texte, die Sie als Word-Dokument erstellt haben, in einem anderen Format, wie z.B. JPG benötigt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Dateien einfach umwandeln können.

Die Vielfältigkeit eines Word-Dokuments

Word-Dokumente sind wohl die am häufigsten verwendeten Text-Dateien. Die einfache Erstellung und Bearbeitung von Textdokumenten ist nicht der einzige Grund dafür.

  • Ein Word-Dokument ist sehr vielseitig. Mit Microsofts Textverarbeitungs-Software Word lassen sich nicht nur bloße Texte erstellen.
  • Sie bieten Ihnen als Nutzer noch viel mehr Möglichkeiten, wie z. B. das Erstellen von Tabellen, Grafiken, Formeln und vieles mehr.

So können Sie Ihre Text-Datei in JPG umwandeln

Gerade Dokumente wie Tabellen und Grafiken werden des Öfteren für Zwecke verwendet, bei denen sie in einem anderen Format benötigt werden. Hier liegt es nahe, das Word-Dokument in ein anderes Format, wie PDF oder JPG bzw. JPEG umzuwandeln. Warum aber umwandeln, wenn Sie Ihr Word-Dokument direkt als PDF oder JPG speichern können? So speichern Sie Ihre Datei direkt als JPG:

  1. Um das Dokument als JPG speichern zu können, benötigen Sie die Software PDFCreator. Laden Sie sich diese herunter und installieren Sie sie.
  2. Nach der Installation öffnen Sie das Word-Dokument, welches Sie umwandeln wollen.
  3. Wechseln Sie nun in den Menü-Reiter "Datei" oben links. Dort finden Sie den Punkt "Drucken". Wählen Sie diesen aus.
  4. Im erscheinenden Fenster gibt es eine Möglichkeit zur Auswahl des Druckers. Wählen Sie als solchen "PDFCreator" aus. Klicken Sie auf "Drucken".
  5. Nun öffnet sich der PDFCreator. Klicken sie dort auf den Button "Einstellungen" am unteren Rand des Fensters.
  6. Es erscheint das Einstellungsfenster. In diesem finden Sie links eine Auswahlliste, in der sich der Punkt "Formate" befindet. Wählen Sie das Format "JPEG" aus.
  7. Optional können Sie nun noch die Qualitätseinstellungen der JPEG-Datei vornehmen.
  8. Klicken Sie auf "Speichern".
  9. Zurück im Hauptfenster des PDFCreators klicken Sie erneut auf "Speichern".
  10. Nun brauchen Sie nur noch den gewünschten Speicherort auswählen, mit "Speichern" bestätigen und fertig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos