Alle Kategorien
Suche

Woran erkennt man eine Neutralisation? - Chemische Erklärungsansätze

Im Zusammenhang mit der Säure-Basen-Theorie wird im Chemieunterricht in der Schule häufig auch von der Neutralisation gesprochen. Doch woran erkennt man eigentlich eine derartige Reaktion? Wenn Sie sich die beteiligten Reaktionspartner ansehen, wird Ihnen die Bestimmung bestimmt nicht mehr schwer fallen.

Starke Säuren und Basen ergeben Salzwasser.
Starke Säuren und Basen ergeben Salzwasser.

Neutralisation - chemische Hintergründe

  • Bevor gezeigt wird, woran man eine Neutralisation erkennen kann, ist die Betrachtung der Vorgänge bei einer derartigen Reaktion von Bedeutung.
  • An einer Neutralisationsreaktion sind zwei Reaktionspartner beteiligt; zum einen die Basen, zum anderen die Säuren.
  • Beim Zusammenfügen von Säure und Base entsteht eine neutrale Lösung. Die sauren und basischen Wirkungen der beteiligten Reaktionspartner addieren sich also nicht, sondern es kommt zu einer Aufhebung.
  • Bei der Reaktion von Salzsäure und Natronlauge handelt es sich um eine klassische Neutralisation, bei der als Endprodukte Wasser und Kochsalz nach folgender Formel entstehen: NaOH + HCl -> NaCl  + H2O.
  • Die Reaktion verläuft exotherm, das heißt, es wird Energie frei. Dieses Phänomen ist an der Erwärmung der Lösung erkennbar.
  • Um bei dieser Reaktion zu überprüfen, ob es sich tatsächlich um eine neutrale Lösung handelt, kann der pH-Wert herangezogen werden. Erreicht dieser nach der Überprüfung einen Wert von 7, ist die Lösung neutral.
  • Doch Vorsicht! Wenn eine schwache Säure mit einer starken Base oder eine schwache Base mit einer starken Säure versetzt wird, kann bei der Neutralisation der pH-Wert von 7 abweichen.  Bei obigem Beispiel wurde der pH-Wert von Wasser bestimmt, das als Reaktionsprodukt entsteht. Doch normalerweise wird der pH-Wert nicht bei diesem Neutralpunkt, sondern beim sog. Äquivalenzpunkt als neutral bezeichnet, weil hier der Säure- und Basenanteil mengenmäßig gleich ist. Dieser weicht aber auch von 7 ab.

Woran man Neutralisationsreaktionen erkennt

  • Doch woran erkennt man eine Neutralisation? Hierzu müssen Sie sich die Reaktionspartner ansehen. Werden Säuren und Basen miteinander versetzt, findet eine Neutralisation statt.
  • Eine Säure können Sie beispielsweise an der Fähigkeit erkennen, Protonen (H+) abzugeben, während Basen diese aufnehmen können.
  • Wenn Sie starke Säuren und Basen vorliegen haben, können Sie sich auch die Reaktionsprodukte ansehen: Hier entstehen immer ein Salz und ein Wasser. Ob eine Säure oder Base stark ist, können Sie in entsprechenden Tabellen nachlesen.
  • Sie sehen, es ist gar nicht so schwer, eine Neutralisationsreaktion zu erkennen!
Teilen: