Alle Kategorien
Suche

Wohnwagen renovieren - so sparen Sie dabei

Sie möchten einen Wohnwagen renovieren? Haben Sie schon recht lange einen Wohnwagen, so können Sie einige Teile verändern und den Wohnwagen renovieren.

Sie können auch einen Wohnwagen renovieren.
Sie können auch einen Wohnwagen renovieren.

Das Renovieren eines Wohnwagens kann sparsam sein

Einen Wohnwagen zu renovieren, das ist gar nicht so leicht, wie manche Leute meinen. Zum einen möchten Sie entweder außen oder im Inneren neue Farbe ins Spiel bringen, zum anderen soll es auch gleichzeitig so günstig sein, dass Sie dabei eine Menge Geld sparen können. Möchten Sie Ihrem Wohnwagen außen ein neues Ansehen verleihen, so genügt ein Anstrich mit einfacher Lackfarbe. Diese darf sehr günstig sein, denn durch die Struktur hält jeder Lack auf dem Kunststoff. Renovieren Sie den Wagen innen, so können Sie hier ebenfalls sparen, indem Sie einfache Dispersionsfarbe auf das Holz auftragen, wobei Sie ruhig mit einer Rolle arbeiten können. Lediglich an schwer zu erreichenden Stellen können Sie einen Pinsel verwenden. Da die meisten Wohnwagen im Inneren sehr dunkel sind, würde eine helle Farbe Ihren Wohnwagen auffrischen. Diese Farben gibt es in den Baumärkten auch im Sonderangebot.

Das Renovieren erfordert Geschick

Der nächste Schritt, um einen Wohnwagen zu renovieren, ist der Umbau der Schlafgelegenheiten. Brauchen Sie nun nicht mehr so viele Schlafgelegenheiten, so können Sie für sich zwei einzelne Betten in der langen Sitzecke bauen und haben die kleinere Sitzecke zum Sitzen und notfalls für Gäste.

  1. Wenn Sie bislang an einer Ecke Ihre breite Schlafecke hatten, könnte sich der Umbau zu zwei Einzelbetten lohnen, falls Sie keine Kinder mehr mitnehmen müssen. Auf diese Weise bekommen Sie beide einen ruhigeren Schlaf, denn so müssen Sie nicht über Ihren Partner hinweg steigen.
  2. Damit eine genügende Luftzirkulation besteht, bauen Sie aus handelsüblichen Latten (24*48 mm) einen Rahmen, indem Sie drei Latten à 195 cm hinten, mittig und vorne auf die Platte schrauben. Die Querverlattung gestalten Sie ebenfalls aus diesen Latten, nur sollten diese nicht breiter sein als Ihre Matratze.
  3. Nun noch die Matratzen-Schoner sowie die Matratzen darauf legen und schon sieht Ihr Wohnwagen anders aus, und das noch sehr günstig.

Schon haben Sie durch das Renovieren einen anders aussehenden Wohnwagen.

Teilen: