Alle Kategorien
Suche

Wohnidee - Farbe gekonnt mediterran einsetzen

Aus alt mach neu - die Wohnidee, Farben dort einzusetzen, wo sie ein mediterranes Flair entwickeln können, ermöglicht Ihnen eine völlige Neugestaltung Ihrer Wohnung zu sehr niedrigen Kosten. Lassen Sie sich überraschen.

Ein Beispiel mediterranen Flairs
Ein Beispiel mediterranen Flairs © espana-elke / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • etwas Kreativität
  • Freude am mediterranen Wohnen
  • Spaß an Veränderungen
  • den Wunsch, gemütlich zu wohnen

Die Farbe als Wohnidee ist der Schlüssel zu harmonischem Wohnen.

Die mediterrane Wohnidee - Farben die dazu passen

  • Die mediterrane Farbe schlechthin, die gibt es nicht. Mediterran sind eher die Kombinationen verschiedener Töne. Grundsätzlich jedoch sind Grautöne, Schwarz und erdige Farben eher selten.
  • Die leuchtenden Kombinationen, die häufig in Küstennähe anzutreffen sind, beruhen auf starken Kontrasten. Dunkelblau, gepaart mit Weiß oder Sonnengelb, das wirkt frisch und kühl. In den warmen Gegenden genau die richtige Wahl.
  • In deutschen Breiten sollten Sie etwas hellere Blautöne wählen und die Gelbtöne etwas dezenter auswählen. So haben Sie immer noch den frischen Effekt, aber nicht mehr so kühl.
  • Alternativ können Sie auch die Farbtöne wählen, die eher im Binnenland anzutreffen sind. Hier dominieren, als Wohnidee, die zarten Fruchttöne. Orange, Lachs, Aprikose, Pfirsich, Lavendel, Flieder und Reseda. Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie dazu so gut wie alle hellen Brauntöne, hellen Blautöne und sogar einige Grautöne kombinieren können.

Mediterrane Wohnideen - Farben und Tipps für die Accessoires

  • Damit Ihre mediterrane Wohnidee stimmig ist, müssen Sie natürlich nicht nur die Wände streichen. Auch Accessoires wie Vasen, Bilderrahmen, Gardinen, Möbelfronten oder Sitzbezüge müssen dann zu dem Stil passen.
  • Vasen und Bilderrahmen können Sie entweder einfach mit etwas Lack überstreichen. Sie können die Gefäße aber auch mit einer dünnen Schicht Gips überziehen und dann in Ihren Wunschtönen anmalen.
  • Gardinen können Sie in den seltensten Fällen färben, da die im Handel erhältlichen Farben nicht auf Chemiefasern haften. Hier können Sie aber mit Muscheln, die Sie an farblich passende Bänder kleben und dann mit wenigen Stichen an die Gardinen annähen, einiges an Effekten erreichen. Eben so effektiv ist es, wenn Sie einfach nur kurze Bändchen an die Gardinen annähen.
  • Möbelfronten können Sie in Ihrem Wunschton streichen, wenn Sie vorher eine Grundierung auftragen. Mit dieser Grundierung, die Sie in allen guten Baumärkten erhalten, können Sie sogar Plastik neu anmalen.
  • Für Sitzbezüge können Sie Hussen nähen oder einfach große Stoffbahnen mit Sicherheitsnadeln oder einem Tacker an Sessel, Stühle und Sofas anbringen.

Viel Freude bei der Umgestaltung Ihrer neuen mediterranen Wohnung!

Teilen: