Alle Kategorien
Suche

Wodka-Wackelpudding zubereiten - ein Rezept

Wodka-Wackelpudding zubereiten - ein Rezept 1:00
Video von Bianca Koring1:00

Wodka-Wackelpudding ist eine leckere Art, Partygästen Wodka zu reichen. Durch die bunten Farben ist außerdem für eine ansprechende Optik gesorgt. So bereiten Sie den Wackelpudding mit Alkohol schnell zu.

Zutaten:

  • Wasser
  • Wodka
  • Wackelpuddingpulver
  • Zahnstocher
  • Plastikpinnchen

Der klassische Wodka-Wackelpudding hat Kirsch- oder Waldmeistergeschmack. Sie können aber natürlich jede Geschmacksrichtung verwenden. Entscheiden Sie einfach nach Ihren Vorlieben.

So bereiten Sie den Wackelpudding mit Wodka zu

  1. Lesen Sie sich die Zubereitungsvorschrift auf der Verpackung vom Wackelpuddingpulver durch. 50% der angegebenen Wassermenge ersetzen Sie durch Wodka. In der Regel ist auf der Verpackung 1 Liter Wasser angegeben. Somit würden Sie 500 ml Wasser und 500 ml Wodka benötigen.
  2. Bringen Sie das Wasser zum Kochen.
  3. Rühren Sie anschließend das Wackelpuddingpulver mit einem Schneebesen in das Wasser ein. Achten Sie darauf, dass sich keine Klümpchen bilden. 
  4. Nehmen Sie den Kochtopf nun vom Herd und lassen Sie das Wackelpudding-Wassergemisch auf ungefähr 80 °C abkühlen. Es muss unbedingt noch flüssig sein.
  5. Rühren Sie nun den Wodka in die Wackelpuddingflüssigkeit ein. 
  6. Dann befüllen Sie die Plastikpinnchen damit.
  7. Wenn der Wodka-Wackelpudding ausgehärtet ist, können Sie ihn servieren. Reichen Sie Ihren Gästen am besten Zahnstocher, mit denen sie den Wackelpudding aus den Pinnchen lösen können.

Abwandlungen des Rezepts

  • Sie müssen das Wasser nicht erhitzen, wenn auf der Verpackung des Wackelpuddingpulvers vermerkt ist, dass die Zubereitung ohne Erhitzen erfolgt.
  • Natürlich können Sie auch andere Alkoholsorten verwenden. Sekt oder Weine eignen sich hier sehr gut. Wollen Sie den Wasseranteil komplett durch ein alkoholisches Getränk ersetzen, so sollten Sie Wackelpuddingpulver für die kalte Zubereitung wählen, damit der Alkohol nicht verdampft.
  • Sie können auch andere Formen wählen. Größere Portionen  zum Löffeln erhalten Sie mit Plastikbechern, eine Handform bekommen Sie, wenn Sie Einweghandschuhe als Form verwenden. Werden Sie einfach kreativ.
  • Geben Sie vor dem Aushärten des Wackelpuddings Früchte hinein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos