Alle Kategorien
Suche

Wodka mit Eisbonbons - so gelingt die Partyleckerei

Wodka mit Eisbonbons - so gelingt die Partyleckerei2:11
Video von Lars Schmidt2:11

Eine spezielle Partyleckerei gelingt Ihnen, wenn Sie eine Mischung aus Wodka und Eisbonbons kreieren. Diesen Mix können Sie einfach herstellen und anschließend auch für die Zubereitung einer Bowle verwenden.

Was Sie benötigen:

  • Für den Wodka-Mix:
  • 1,5 Liter Wodka
  • 2 Beutel Eisbonbons
  • Für die Bowle:
  • 2 kg crushed Ice
  • Wodka-Mix
  • 1 Flasche trockenen Weißwein
  • 2 Flaschen Sekt

Einen speziellen Wodka-Mix zubereiten

Wenn Sie Ihren Gästen auf einer Party Wodka anbieten möchten, können Sie dem alkoholischen Getränk mit Eisbonbons einen speziellen Geschmack verleihen.

  1. Damit Sie dem Getränk einen speziellen Geschmack verleihen können, müssen Sie zunächst alle Bonbons aus dem Bonbonpapier nehmen und in anschließend in einen Gefrierbeutel geben.
  2. Knoten Sie im Anschluss dessen den Gefrierbeutel zu und klopfen Sie dann mit einem Fleischhammer leicht auf die Bonbons, damit diese zersplittern.
  3. Als Nächstes müssen Sie nun die zerkleinerten Bonbons in eine Schüssel umfüllen und diese dann mit dem Wodka übergießen.
  4. Lassen Sie nun den Bonbon-Wodka-Mix über Nacht stehen.
  5. Am nächsten Tag können Sie dann den Mix mit einem großen Löffel umrühren, bis die Bonbons sich vollständig aufgelöst haben.
  6. Stellen Sie nun den Wodka-Mix zum Kühlen in den Kühlschrank und servieren Sie ihn dann später mit Eiswürfeln.

Aus dem Wodka-Mix mit Eisbonbons eine Bowle herstellen

Für den Fall, dass Sie den Wodka-Mix nicht pur servieren möchten, können Sie daraus auch eine schmackhafte Bowle zubereiten.

  1. Für die schmackhafte Bowle müssen Sie das crushed Ice in eine Bowleschüssel geben.
  2. Füllen Sie anschließend den Wodka-Mix aus Eisbonbons und den trockenen Weißwein in die Bowleschüssel.
  3. Zum Schluss müssen Sie dann nur noch den Sekt zu der Wodka-Eisbonbon-Bowle gießen. Es ist wichtig, dass Sie dieses Getränk erst zuletzt in die Schüssel füllen, damit die Kohlensäure vom Sekt nicht dazu führt, dass die Zutaten überschäumen.

Je nach Geschmack können Sie die Bowle auch noch mit frischen Minzeblättern versetzen oder aber mit frischem Obst.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos