Alle Kategorien
Suche

WMV-Dateien zusammenfügen - Anleitung

WMV ist die Abkürzung für Windows Media Video. Wenn Sie mehrere WMV-Dateien zusammenfügen möchten, haben Sie die Möglichkeit, eine kostenlose Software aus dem Internet zu laden, die dies möglich macht.

Fügen Sie WMV-Dateien zusammen.
Fügen Sie WMV-Dateien zusammen.

Richtige Software für WMV-Dateien

Es gibt viele Videobearbeitungsprogramme auf dem Markt. Wenn Sie wenig Geld ausgeben wollen und trotzdem eine gute Videobearbeitungssoftware haben möchten, sollten Sie sich das "VideoStudio X4" von Corel kaufen. Diese Software hat viele Features und ist sehr benutzerfreundlich.

  • Sie können einfache HD-Aufnahmen direkt von der Kamera oder vom Handy aufnehmen.
  • Sie haben die Möglichkeit, Videos mehrfach zuzuschneiden, um somit unerwünschte Szenen herauszuschneiden.
  • Durch die aufgabenorientierte Benutzeroberfläche können Sie Ihre Videos schneller bearbeiten.
  • Zusätzlich können Sie in der Pro-Version von "VideoStudio X4", Zeitraffereffekte in Ihr Video beziehungsweise Film einbinden.

Eine kostenlose Alternative ist der "Windows Movie Maker" für Windows XP oder der "Windows Live Movie Maker" für Windows 7 und Vista.

Zusammenfügen von WMV-Dateien mit dem "Movie Maker"

Mit dem Movie Maker können Sie in wenigen Schritten WMV-Dateien zusammenfügen:

  1. Starten Sie als Erstes den "Movie Maker" über Ihre Programmleiste.
  2. Klicken Sie nun auf der linken Seite unter dem ersten Punkt auf "Video importieren".
  3. Im nächsten Schritt suchen Sie die erste WMV-Datei aus und klicken auf den Button "Öffnen".
  4. Ziehen Sie nun die Clips unten auf die Zeitachse.
  5. Wiederholen Sie diese Schritte mit der nächsten WMV-Datei.
  6. Haben Sie Ihre WMV-Dateien nun zusammengefügt, können Sie eine Filmdatei aus diesen beiden WMV-Dateien erstellen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf "Datei", "Filmdatei speichern", wählen dann dreimal den Punkt "Weiter" an und klicken zum Schluss auf "Fertig stellen".

Ihr Film wurde nun in Ihrem Videoordner gespeichert.

Fügen Sie WMV-Dateien mit dem "VideoStudio" zusammen

Nach der Installation und dem Start der Software können Sie in kurzer Zeit mehrere WMV-Dateien zu einem Film beziehungsweise Video zusammenfügen.

  1. Nachdem Sie die Software gestartet haben, klicken Sie oben in der Menüleiste auf den Punkt "Aufnehmen".
  2. Wählen Sie im nächsten Schritt auf der rechten Seite "aus digitalen Medien importieren" aus.
  3. Klicken Sie anschließend in dem neuen Fenster auf "Import-Quellordner auswählen", wählen Sie den Ordner, in dem Ihre WMV-Dateien sind, aus, klicken Sie auf "OK" und schließlich auf "Start".
  4. Sie können nun, die WMV-Dateien auswählen, die Sie zusammenfügen wollen und auf "Import starten" klicken.
  5. Ihre Videos befinden sich nun unten in der Videospur und können direkt als neue Videodatei ausgegeben werden.
  6. Klicken Sie dazu oben in der Menüleiste auf "Ausgeben" und anschließend rechts auf "Videodatei erstellen".
  7. Wählen Sie zum Schluss das zu speichernde Videoformat aus, geben Sie Ihrer Datei einen Namen und klicken Sie auf den Punkt "speichern".

Ihre zusammengefügte WMV-Datei befindet sich nun im Projektordner von "VideoStudio".

Teilen: