Alle Kategorien
Suche

WLAN-Drucker - so funktioniert er

Ein WLAN-Drucker unterscheidet sich deutlich von einem normalen Drucker und bietet Ihnen einige gravierende Vorteile. Im Gegensatz zu einem kabelgebundenen Modell muss der WLAN-Drucker nicht an einem festen Ort installiert sein und kann sich mit allen Computern und Lapops drahtlos verbinden.

Ihr WLAN-Drucker funktioniert ohne Kabel.
Ihr WLAN-Drucker funktioniert ohne Kabel.

So funktioniert ein WLAN-Drucker

  • Damit Sie einen WLAN-Drucker überhaupt benutzen können, benötigen Sie einen WLAN-Router. Weitere Kabel oder bestimmtes Zubehör sind aber nicht von Nöten.
  • Falls Sie sich für einen WLAN-Drucker entschieden haben, so kommen Sie in den Genuss einer sehr einfachen und kabellosen Verwendung. Im Gegensatz zu einem normalen Drucker benötigt der WLAN-Drucker nur ein einziges Kabel für den Stromanschluss und muss nicht an jeden einzelnen Rechner in Ihrem Haus oder Büro angeschlossen sein.
  • Moderne WLAN-Drucker ermöglichen Ihnen eine sehr einfache Einrichtung und lassen sich in wenigen Minuten mit Ihrem vorhandenen WLAN-Netzwerk konfigurieren.
  • Damit dieser Vorgang so schnell wie möglich vonstatten geht, sollten Sie Ihr WLAN-Netzwerk als Erstes so eingestellt haben, dass ein DHCP-Server vorhanden ist. Über diesen nützlichen Dienst werden alle neuen Geräte von Ihrem Router erkannt und bekommen automatisch eine freie Adresse in Ihrem Netzwerk.

Die Einrichtung und Verwendung im Detail

  1. Damit Ihr neuer WLAN-Drucker zum Drucken verwendet werden kann, muss dieser als Erstes mit Ihrem vorhandenen WLAN-Netzwerk gekoppelt werden. Um diese einfachen Schritte durchführen zu können, benötigen Sie den Sicherheitscode und den Namen von Ihrem Netzwerk.
  2. Schließen Sie den WLAN-Drucker als Erstes an eine Steckdose an und wählen Sie am besten einen zentralen Ort. Falls Sie nur einen einzigen Computer an diesem Drucker verwenden möchten, so können Sie diese natürlich auch direkt an Ihrem Computerplatz aufbauen. Nutzen mehrere Menschen Ihren WLAN-Drucker, so ist ein zentraler Platz, den jeder problemlos erreichen kann, natürlich von Vorteil.
  3. Jeder moderne WLAN-Drucker besitzt ein einfach zu bedienendes Touchscreen-Display. Ganz unabhängig vom jeweiligen Modell, befinden sich die Menüs, die Sie für die Verletzung des WLAN-Druckers benötigen, auf jeden Fall in den Einstellungen des Druckers.
  4. Suchen Sie im Menü nach diesen Einstellungen und wählen dort den Punkt WLAN aus. Nutzen Sie als Nächstes die Suchfunktion von Ihrem WLAN-Drucker und wählen Sie Ihr eigenes Netzwerk aus.
  5. Als Letztes müssen Sie nur noch den Sicherheitscode (zum Beispiel für eine WEP-Verschlüsselung), den Sie bei Ihrem Router eingerichtet haben bei Ihrem WLAN-Drucker bestätigen.
  6. Ihr neuer WLAN-Drucker ist nur mit Ihrem Netzwerk verbunden und kann mit allen anderen angeschlossenen Geräten in Zukunft benutzt werden.
Teilen: