Alle Kategorien
Suche

Witzige Jugendweihereden - Tipps

Der Übergang von der Jugend zum Erwachsensein bzw. die Aufnahme in die Riege der "Großen" wird in vielen Regionen auf freireligiöse Art und Weise ausgiebig gefeiert. War die Jugendweihe in der Vorkriegszeit noch eher freiwilliger Natur, so hat sich dies in der DDR gravierend geändert. Es war seinerzeit für alle verpflichtend, an dem (feierlich zelebrierten) Akt der Aufnahme ins Erwachsenenleben teilzunehmen. Heute wiederum findet die Jugendweihe wieder auf freiwilliger Basis statt - und so hat es sich bis heute gar etabliert, witzige Jugendweihereden zu halten. Wie erstellt man aber eine solche?

Die Jugendweihe - ohne eine Rede geht es an diesem festlichen Tag nicht.
Die Jugendweihe - ohne eine Rede geht es an diesem festlichen Tag nicht.

Witzige Jugendweihereden konzipieren - das sollten Sie wissen

  • Vom Kind zum "Erwachsenen" - für die Teilnehmenden in der Tat ein beeindruckendes Ereignis; eine Festlichkeit, die von allen wahrlich sehnsüchtig erwartet wurde bzw. wird.
  • Während die Jugendweihe nach wie vor in den neuen Bundesländern weitverbreitet zelebriert wird, ist es in den alten Bundesländern hingegen weitestgehend unüblich. Nur in einzelnen Regionen erfreut sich dieser Brauch einer großen Beliebtheit.
  • Ganz egal, in welchem Teil des Landes diese Festivität gefeiert wird: Ohne witzige Jugendweihereden geht es dabei in der Regel nicht.

So lässt sich eine humorvolle Ansprache zur Jugendweihe gestalten

  • Mit einem "Augenzwinkern" lässt sich einiges im Rahmen witziger Jugendweihereden zum Ausdruck bringen. So sollte hierbei zum einen natürlich nicht vergessen werden, einen "Schwenker" in die Kindheit der Gefeierten zu unternehmen und im Zuge dessen humorvoll auf die Erlebnisse der jungen Jahre einzugehen.
  • Wichtig ist es dabei gleichwohl, die bisherige Entwicklung in besonderer Weise hervorzuheben und dabei zugleich zu betonen, wie bedeutungsvoll der bisherige Weg für die jungen Menschen sein wird.
  • Besonders gut kommen witzige Jugendweihereden an, die reich gespickt sind mit lustigen oder auch denkwürdigen Anekdoten oder mit "typischen" Sprüchen oder Bemerkungen der Heranwachsenden, die den Eltern noch in Erinnerung geblieben sind.
  • Die Rede darf weiterhin gerne auch einen "lustig-ernsten" Hinweis darauf enthalten, dass die Kindheit zwar einfach und durchaus auch locker und ungezwungen gewesen sein mag, dass aber nun, im Erwachsenenleben, sicherlich die eine oder andere Hürde zu meistern sein wird.
  • Mit Blick auf die weitere schulische bzw. berufliche Zukunft empfiehlt es sich, witzige Jugendweihereden mit Wünschen und Anregungen zu verknüpfen. Soll heißen, dass die Eltern sowie alle anderen anwesenden Erwachsenen einerseits erwarten, dass die Jugendlichen aktiv an ihrer eigenen Zukunft arbeiten, um die "Auszeichnung", die sie mit der Jugendweihe erhalten haben, auch immer wieder zu rechtfertigen.
  • Zur Auflockerung bietet es sich übrigens an, den einen oder anderen humorvollen Zweizeiler oder ein lustiges Gedicht einfließen zu lassen. Online gibt es diesbezüglich durchaus vielversprechende Anregungen.

Nicht zuletzt kann jedoch durchaus auch der Hinweis darauf enthalten sein, dass Mutter und Vater sowie alle anderen gerne auch weiterhin hilfreich und mit Rat und Tat auf dem Weg ins "wirkliche" Erwachsensein zur Verfügung stehen.

Teilen: