Alle Kategorien
Suche

Windows Movie Maker - so nutzen Sie Übergänge richtig

Downloaden Sie den "Windows Movie Maker" auf Wunsch gratis aus dem Internet. Mit dieser Software schneiden, vertonen und strukturieren Sie Ihre digitalen Fotos und Filme. Die Übergänge zwischen den einzelnen Bildern gehören dabei zu den einstellbaren Effekten im Programm.

Erstellen Sie schöne Videos am Computer.
Erstellen Sie schöne Videos am Computer.

Der Windows Movie Maker ermöglicht tolle Fotopräsentation

  • Der Windows Movie Maker ist ein sehr leicht zu bedienendes Programm zur Bearbeitung und Herstellung eigener Filme und Fotoshows. Damit können Sie Ihren Videos und Fotoshows eine eigene Note verleihen.
  • Wenn Sie eine Reihe von eigenen digitalen Fotos haben, dann gelingen mit dem Windows Movie Maker sehr schöne bewegliche Dia-Shows. Der Betrachter hat dabei durch die speziellen, einbaubaren Effekte der Fotoübergänge den Eindruck, es würde sich dabei um einen Film handeln.

Schöne Fotoübergänge gestalten

  • Die einzelnen Bilder können Sie mit dem Movie Maker durch verschiedene Übergänge nacheinander ablaufen lassen. Hierfür klicken Sie im Programm auf den Reiter "Animationen". Nun können Sie aus sechs verschiedenen Varianten wählen.
  • Bringen Sie dafür den Curser durch Anklicken vor das jeweilige Bild, wie im rechten Fenster angezeigt. Dann klicken Sie auf die Übergang-Variante, die Ihnen am besten entspricht.
  • Durch Anklicken des Pfeils unter dem Bildschirm können Sie einen Testlauf machen.
  • Um für alle Bilder den gleichen Übergang festzulegen - dies ist empfehlenswert - klicken Sie auf das weiße Häkchen im grünen Kreis ganz rechts mit dem Text "auf alles anwenden".
  • Nun können Sie auch noch die Übergangsgeschwindigkeit zwischen den einzelnen Bilder festlegen. Hierfür wählen Sie im Feld "Dauer" eine Option von 0,25 bis 2,00 aus. Wobei hier 2,00 empfehlenswert ist, damit der Betrachter Zeit hat, die Bilder auch wirklich wahrzunehmen.

Filme online veröffentlichen

  • Sie können Ihre Präsentation nach Fertigstellung in HD-Auflösung auf einen Datenträger exportieren. Mit dem Windows Movie Maker ist es auch einfach,  Ihren Film bei der Google Video-Community "YouTube" hochzuladen und einem breiten Publikum zu zeigen.
  • Wenn Sie Ihre Filmpräsentation beispielsweise auf Facebook uploaden wollen, dann gibt es beim Windows Movie Maker dafür ein Plug-Ins, das Sie einfach downloaden können.
Teilen: