Alle Kategorien
Suche

Windows 7: Update-Konfiguration fehlgeschlagen - was tun?

Windows 7 wird, wie alle Versionen davor und alle danach, zu keiner Zeit komplett sein. Immer wird es Gründe geben, weswegen man gezwungen ist, das System zu aktualisieren. Für den Benutzer ergeben sich daraus immer wieder unerwartete Probleme. Beim Update etwa erhält man die Fehlermeldung, dass die Konfiguration fehlgeschlagen ist. Die Fehler zu beheben, ist häufig schwierig.

Manchmal ist Hilfe unbezahlbar.
Manchmal ist Hilfe unbezahlbar. © Gerd_Altmann_Shapes_AllSilhouettes.com / Pixelio

Windows 7 kann jedes Update automatisieren

  • In den meisten Fällen von Problemen mit Updates ist eine falsche oder fehlende Einstellung schuld. Ein Update für die 32-Bit-Ausgabe wird unter der 64-Bit-Variante sicher nicht arbeiten.
  • Eine gute Adresse ist immer die Supportseite von Microsoft Deutschland, wo zu vielen, häufig auftretenden Problemen Lösungswege angeboten werden. Weiterhin bekommen Sie häufig Hilfe, wenn Sie sich auf der Seite "Windows7-Forum" anmelden und Ihr Problem dort einer großen Community schildern.

Konfiguration fehlgeschlagen - was tun?

  • Achten Sie beim manuellen Update auf die richtige Version von Windows. Ein Update für die 32-Bit-Ausgabe wird unter der 64-Bit-Variante sicher nicht arbeiten. Probieren Sie das manuelle Update, indem Sie die Dateien zwischenspeichern und dann einzeln offline installieren.
  • Wenn Sie nicht wissen, um welche Patches es geht, rufen Sie als  Administrator die Funktion "Installierte Updates anzeigen" auf. Das erreichen Sie unter dem Menüpunkt "Programme und Funktionen". Starten Sie nach jedem Eingriff den Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.
  • Legen Sie nach dem Start die Windows-DVD ein und wählen Sie "Setup.exe - installieren - upgrade". Lassen Sie Windows sich selbst reparieren und starten Sie es neu. Notieren Sie sich die Fehlercodes, wenn Sie fremde Hilfe anfordern. Dem Profi geben sie wichtige Informationen zur Ursache.
  • Windows 7 besitzt ein eigenes Tool zur Reparatur des Systems. Klicken Sie dazu auf "Systemsteuerung" und geben Sie "Problembehandlung" in das Suchfeld ein. Dort wählen Sie wieder "Problembehandlung", gehen auf "System und Sicherheit" und wählen "Probleme mit Windows Update beheben".
  • Halten Sie Ihr Windows 7 immer auf dem aktuellen Stand. Ob Sie bereits das SP1 installiert haben, erfahren Sie, wenn Sie im Startmenü mit rechts auf "Computer" klicken und "Eigenschaften" wählen. Versuchen Sie, fehlgeschlagene Updates zu deinstallieren und eine neue Update-Konfiguration zu starten.
Teilen: