Alle Kategorien
Suche

Windows 7 - Programm mit Parametern starten

Windows 7 - Programm mit Parametern starten2:05
Video von Bruno Franke2:05

Windows 7 erlaubt es, ein Programm mit bestimmten Parametern zu starten. Dabei handelt es sich meist um Modi und Variablen, die über die normale Windows-Oberfläche nicht aktiviert werden können. Sie können Parameter direkt in die Verknüpfung zu einer Datei integrieren oder über eine Batchdatei die Parametereingabe automatisieren.

Programmparameter direkt in Windows 7 eingeben

  • Sie können als Anwender beliebig viele Parameter direkt in den Verknüpfungsoptionen von Windows 7 aktivieren. Dies ist sehr einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt, jedoch ist diese Vorgehensweise unpraktisch, falls Sie dasselbe Programm gelegentlich mit unterschiedlichen Parametern starten wollen, um verschiedene Modi des Programms zu verwenden.
  • Als Alternative zu den Verknüpfungsoptionen bietet sich die Erstellung einer Batchdatei (Dateiendung: *.bat) an, falls Sie umfangreiche Einstellungen vornhemen möchten. Eventuell können Sie hier sogar mit einer Abfrage arbeiten, welche Parameter Sie verwenden möchten. Dafür benötigen Sie außer dem normalen Texteditor von Windows zusätzliche Kenntnisse über die Syntax der Batchdateien. Deshalb lohnt sich der Einsatz nur bei häufig wechselnden Parametern. Für den Normalanwender ist dies uninteressant.

Anwendung mit Parametern über Verknüpfung starten

  1. Erstellen Sie zu dem Programm, das Sie den gewünschten Parametern öffnen wollen, eine Verknüpfung. Am schnellsten geht das, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm-Symbol klicken und "Verknüpfung erstellen" im Kontextmenü auswählen. 
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nun erstellte Verknüpfung. Sie ist in Windows 7 erkennbar an dem kleinen weißen Pfeil am unteren linken Rand des Symbols. In dem nun erscheinenden Kontextmenü entscheiden Sie sich für die Option "Einstellungen" am unteren Ende der Liste.
  3. In dem neuen Fenster wählen Sie das Textfeld "Ziel" aus. Drücken Sie nun die Taste "Ende" auf der Tastatur, um ans Ende des Eingabefeldes zu gelangen. Alternativ klicken Sie in das Feld und drücken so lange die "Pfeil nach rechts"-Taste, bis Sie zum Ende kommen.
  4. Nach dem letzten Anführungszeichen im Textfeld können Sie die Parameter eingeben, mit denen Sie das Programm starten wollen. Beginnen Sie hier mit einem Slash (Taste "/" auf der Tastatur), anschließend folgt ohne Leerzeichen der Parameter. Gehört zu dem Parameter noch eine Variable, setzen Sie danach noch ein Leerzeichen und geben dann den Wert ein.
  5. Mit einem Druck auf den Button "Übernehmen" wird die Eingabe bestätigt. Haben Sie einen Fehler gemacht, beispielsweise innerhalb der Anführungszeichen geschrieben, werden Sie nun darauf aufmerksam gemacht.
  6. Nun können Sie das Programm mit den gewünschten Einstellungen über diese Verknüpfung starten. Geben Sie der Verknüpfung nun noch einen eindeutigen Namen, damit Sie stets wissen, welche Parameter sich hinter der Verknüpfung befinden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos