Alle Kategorien
Suche

Windows 7 Genuine-Advantage-Benachrichtigung entfernen - so löschen Sie die Lizenzprüfung

Die Genuine-Advantage-Benachrichtigung von Windows 7 wurde mit einem Update installiert, um die Systeme auf gültige Lizenzschlüssel zu überprüfen. Sollte sich die Meldung nicht abstellen lassen, können Sie diese auch manuell entfernen.

Registrieren Sie Windows, um die Benachrichtigung zu entfernen.
Registrieren Sie Windows, um die Benachrichtigung zu entfernen.

Das Programm sammelt Daten und schickt eine Benachrichtigung an Microsoft. Es werden unter anderem folgende Daten gesammelt: BIOS-Prüfsumme, MAC-Adressen, IP-Adresse, Seriennummer der Festplatte, PC-Hersteller, Windows-Product ID und weitere Daten. Sofern Sie Windows 7 mit einem gültigen Lizenzschlüssel installiert haben und die Genuine-Advantage-Benachrichtigung sich trotz erfolgreicher Registrierung der Windows-Version nicht bestätigen lässt, können Sie diese Meldung über die Registrierungsdateien entfernen. 

Windows 7 registrieren

  1. Wenn Sie eine Benachrichtigung von Genuine Advantage erhalten, dass sich möglicherweise nicht lizenzierte Software auf Ihrem Computer befindet, so sollten Sie vor dem Entfernen dieser Meldung kontrollieren, ob Ihr System aktiviert ist.
  2. Dazu öffnen Sie unter "Start" den "Computer" und wählen oben im Menü die "Systemeigenschaften" an. Erscheint hier der Link "Windows 7 aktivieren", so wurde der Lizenzschlüssel noch nicht registriert und dies ist somit die Ursache für die Meldung.
  3. Wählen Sie den Link an. Es öffnet sich eine Windows-Anmeldeseite. Hier geben Sie den Produktschlüssel ein, welchen Sie zu Ihrem Betriebssystem erhalten haben.
  4. Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, erscheint auch die Genuine-Advantage-Benachrichtigung nach einem Neustart nicht mehr.

Benachrichtigung von Genuine Advantage entfernen

Lässt sich die Genuine-Advantage-Benachrichtigung beim Starten von Windows 7 dennoch nicht entfernen, so können Sie diese Meldung manuell abstellen:

  1. Hierfür öffnen Sie die Suchleiste unter "Start" und geben dort den Befehl "Regedit" (ohne Anführungszeichen) ein. Öffnen Sie den Registrierungseditor und wählen Sie den Eintrag "HKEY_LOCAL_MACHINE" aus.
  2. Öffnen Sie den Ordner "Software". Darin ist der Ordner "Microsoft" enthalten. Hier wählen Sie den Ordner "Windows" an. Im Ordner "Current Version" finden Sie den Eintrag "Winlogon" und darin den Ordner "Notify". Hier entfernen Sie den Schlüssel "Wga Logon".
  3. Anschließend starten Sie den Computer neu. Nun sollte, wenn Sie zuvor Ihr Windows 7 registriert haben, keine Benachrichtigung mehr erscheinen, sodass Sie den Computer wieder in vollem Umfang nutzen können.

Genuine-Advantage entfernen Sie so - zweite Möglichkeit

  1. Zuerst müssen Sie zwei Dateien umbenennen. Diese finden Sie im System32-Verzeichnis. Sie heißen "WgaLogon.dll" und "WgaTray.exe". Diese benennen Sie in "WgaLogon.old" und "WgaTray.old" um.
  2. Starten Sie den Computer neu.
  3. Jetzt müssen Sie noch einige Dateien deregistrieren. Dazu öffnen Sie unter "Ausführen" mit dem Befehl "cmd" die Eingabeaufforderung und geben Sie ein: "Regsvr32 %Windir%\system32\LegitCheckControl.dll /u"
  4. Starten Sie den PC nochmal neu.
  5. Geben Sie folgende Befehle hintereinander ein: "del %Windir%\system32\wgalogon.old,
  6. del %Windir%\system32\WgaTray.old, del %Windir%\system32\LegitCheckControl.dll". (Drücken Sie nach jedem Befehl die Enter-Taste.)
  7. Löschen Sie zwei Einträge in der Registry. Um die Registry zu öffnen, geben Sie bei "Ausführen" "regedit" ein.
  8. Dort müssen Sie die Schlüssel "WGA" und "WGALogon" löschen. Diese finden Sie unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon\Notify\WgaLogon und HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\WGA

Damit ist das Entfernen von der Genuine-Advantage-Benachrichtigung beendet. Das Programm ist deinstalliert.

Weiterer Autor: Marius Käpernick

Teilen: