Alle Kategorien
Suche

Windmühle basteln aus Plastikflaschen - so geht es

Windmühle basteln aus Plastikflaschen - so geht es2:26
Video von Lars Schmidt2:26

Eine Windmühle aus Plastikflaschen ist eine hübsche Dekoration für Garten und Balkon. Mit einigen Utensilien und der passenden Anleitung können Sie die Deko-Windmühle sogar selbst basteln.

Was Sie benötigen:

  • 1 leere PET-Flasche mit Deckel
  • bunte Klebestreifen
  • Schere
  • 1 Rundstab (Durchmesser 1,9 cm, Länge mind. 50 cm)
  • 1 Schraube
  • 3 Scheiben für M4

Den Rotor der Windmühle bauen - so geht's mit einer Plastikflasche

Zunächst basteln Sie den Rotor der Windmühle.

  1. Schneiden Sie das Unterteil der leeren PET-Flasche mit einer Schere waagrecht ab, sodass der strukturierte Flaschenboden, auf dem die Flasche normalerweise steht, entfernt wird. Die Flasche ist nun an der Unterseite geöffnet.
  2. Bekleben Sie die PET-Flasche anschließend mit bunten Klebestreifen. Die Streifen können Sie zum Beispiel waagrecht, aber auch senkrecht oder um den Flaschenkörper gewunden anbringen.
  3. Ermitteln Sie den Umfang der Schnittstelle, an der Sie den Flaschenboden abgeschnitten haben. Teilen Sie diesen Umfang durch die gewünschte Anzahl der Windmühlen-Rotorblätter. Zeichnen Sie den Wert, den Sie erhalten, auf der Schnittstelle an. Dafür zeichnen Sie einen Punkt auf die Schnittstelle, messen dann den erhaltenen Wert ab, zeichnen diesen an etc. Fahren Sie damit fort, bis Sie wieder am Anfangspunkt angelangt sind. Auf diese Weise werden die Rotorblätter gleich breit.
  4. Schneiden Sie entlang der Markierungen die Rotorblätter ein. Dazu schneiden Sie senkrecht auf die Flaschenöffnung zu.
  5. Biegen Sie die Rotorblätter nach außen. Achtung - arbeiten Sie hier vorsichtig und langsam, ansonsten könnten die Blätter abknicken.

Windmühle basteln - so gelingt die Fertigstellung

Nachdem Sie den Rotor gebastelt haben, wird die Plastikflaschen-Windmühle nur noch zusammengesetzt.

  1. In die Verschlusskappe der Flasche bohren Sie zunächst ein Loch.
  2. Verschrauben Sie den Rundstab mit dem Flaschendeckel. Dazu fädeln Sie auf die Schraube zunächst eine Scheibe, anschließend den Deckel (Schraubenkopf befindet sich an Deckelinnenseite!) und dann die restlichen beiden Scheiben. Dann können Sie die Verschlusskappe an ein Ende des Rundstabs schrauben.
  3. Abschließend drehen Sie den Flaschenrotor auf den befestigten Deckel.

Ihre Windmühle ist nun fertig und kann im Garten oder auf dem Balkon aufgestellt werden. Viel Spaß beim Basteln!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos