Alle Kategorien
Suche

Windlicht aus Papier basteln

Windlicht aus Papier basteln3:55
Video von Bruno Franke3:55

Windlichter sehen immer toll aus. Es gibt sie zum Beispiel aus Glas, aus Kunststoff oder aus Metall. Aber wie wäre es denn mit einem aus Papier? Wie Sie dieses ganz einfach basteln können, erfahren Sie hier in einer kurzen Anleitung.

Was Sie benötigen:

  • Papier 30 x 30 cm
  • Schere

So basteln Sie ein Windlicht aus Papier

  1. Legen Sie sich ein Papier - weiß oder farbig - in einer Größe von 30 x 30 cm und eine Schere bereit.
  2. Falten Sie das Papier nun diagonal, sodass Spitze auf Spitze liegt, und klappen Sie das entstandene Dreieck wieder auf. Verfahren Sie ebenso mit den anderen beiden Ecken des Blattes.
  3. Nun legen Sie das Blatt mit einer geraden Seite zu Ihnen zeigend hin und falten die obere Seite des Blattes nach unten. Die im Vorfeld gefalteten Kanten helfen Ihnen dabei. Am Ende sollten zwei übereinander liegende Dreiecke entstehen.
  4. Legen Sie nun die längere Seite vor sich bereit und falten Sie beide seitlichen Kanten des zu sehenden Dreieckes nach innen zur Mitte.
  5. Drehen Sie die Figur um und verfahren Sie ebenso mit dem nun sichtbaren Dreieck. Dabei entsteht eine Drachenfigur.
  6. Nun kommt die Schere zum Einsatz. Schneiden Sie mit dieser die kleinere Spitze der Figur ab. Es entsteht eine neue Form, die einem Kegel gleicht.
  7. Falten Sie nun die Figur auf und Sie werden erkennen, dass diese bis jetzt so gar nicht einem Windlicht ähnelt, aber von Schritt zu Schritt kommen Sie Ihrem Ziel immer näher.
  8. Sie sehen nun ein Achteck mit 16 Knicken. Falten Sie nun die Kanten der Figur bis zur Hälfte in Richtung Mitte.Dabei entsteht ein Viereck. Ziehen Sie die Knicke gut nach, dann haben Sie es bei den nächsten Schritten einfacher, und falten Sie das Viereck wieder auf.
  9. Drehen Sie das Achteck nun einmal nach links und falten Sie die Kanten, die noch nicht gefaltet wurden, bis zur Hälfte zur Mitte hin, ziehen Sie die Knicke gut nach und klappen Sie das Papier wieder auseinander.
  10. Nun erkennen Sie die Form eines Drachens. Falten Sie nun die Zwischenstücke dieser Formen nach innen. Dabei können einige Stücke übereinanderliegen.
  11. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, so erkennen Sie jetzt wieder eine Drachenform.
  12. Falten Sie nun die kleinere, oben liegende Spitze nach unten und klappen Sie die Längskanten der Drachenform nach rechts und fahren Sie ebenso mit den weiteren Drachenformen fort.
  13. Jetzt ziehen Sie die Form vorsichtig auseinander und erkennen Ihr Windlicht in Form eines Sternes.
  14. Nun nur noch den Boden des Papierwindlichtes etwas mit der Hand andrücken, dann bekommt es eine bessere Standfestigkeit.

Ihr Windlicht ist nun fertig, aber achten Sie darauf, dass Sie entweder ein Windlicht in einem extra Glas oder feuerfestes Papier verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos