Alle Kategorien
Suche

Windbeutel - mit diesen Tipps und Füllungen gelingen sie

Windbeutel lassen sich in zahlreichen Varianten füllen - von süß über cremig bis herzhaft. Und mit diesen Tipps gelingt sogar der Brandteig für die Windbeutel.

Mit diesen Tipps gelingen Windbeutel.
Mit diesen Tipps gelingen Windbeutel. © birgitH / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Windbeutel - Grundrezept:
  • 250 ml Wasser oder Milch
  • etwas Salz
  • 75 g Butter
  • 175 g Mehl
  • 3 Eier
  • Für die Frischkäsefüllung:
  • 125 g Speisequark
  • 250 g Rahmfrischkäse
  • 50 g Butter
  • 1/2 Teel. Paprikapulver, süß
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Gläschen Sherry
  • 4 Essl. Milch
  • Gürkchen und Oliven als Deko
  • Für die Erdbeerfüllung:
  • 200 g frische Erdbeeren (oder tiefgekühlt)
  • 3 Essl. Zucker
  • 1 kl. Gläschen Erdbeerlikör (oder Rum)
  • 1/2 l Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • evtl. Sofortgelatine
  • und Puderzucker zum Überstäuben

Windbeutel - mit diesen Tipps gelingen sie

Der Teig für Windbeutel wird als sogenannter Brandteig gekocht. Mit dieser Anleitung und diesen Tipps gelingt ihnen die etwas heikle Herstellung des Teiges sowie das richtige Backen.

  1. Bringen Sie in einem Topf das Wasser bzw. die Milch mit der Butter und etwas Salz zum Kochen.
  2. Nehmen Sie dann den Kochtopf vom Herd.
  3. Sieben Sie das Mehl und schütten Sie es dann auf einmal in den Topf.
  4. Rühren Sie es gut unter.
  5. Bringen Sie nun die Teigmasse wieder zum Kochen und rühren Sie einige Minuten, bis sich der Teig vom Topf löst und glänzt.
  6. Lassen Sie den Brandteig für die Windbeutel etwas abkühlen.
  7. Dann geben Sie unter Rühren nach und nach die Eier hinzu.
  8. Heizen Sie dann den Backofen auf 250 °C vor.
  9. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und setzen Sie mit 2 Esslöffeln etwa kirschgroße Tupfen auf das Backpapier.
  10. Hilfreich ist hier auch eine Plastiktüte, in die man den Teig füllt. Schneiden Sie die untere Ecke ab und spritzen Sie die Windbeutel dann aufs Blech.
  11. Gestalten Sie lieber kleinere Windbeutel, die dann beim Backen gut aufgehen anstatt große Exemplare, die sich mit dem Aufgehen dann schwertun.
  12. Backen Sie die Windbeutel etwa 20 Minuten.
  13. Sie dürfen während der ersten 10 Minuten den Backofen auf keinen Fall öffnen, denn dann fallen die Windbeutel zusammen.
  14. Lassen Sie die Windbeutel auf einem Kuchengitter abkühlen.
  15. Schneiden Sie sie quer ein und füllen Sie sie. 

Frischkäsefüllung - so werden Windbeutel zur Vorspeise

  1. Lassen Sie die Butter weich werden.
  2. Vermischen Sie dann Quark, die weiche Butter sowie den Frischkäse miteinander. 
  3. Geben Sie den (herben) Sherry und etwas Milch nach Bedarf zu der Füllung für die Windbeutel.
  4. Würzen Sie mit dem Paprikapulver und mit Salz und Pfeffer.
  5. Füllen oder spritzen Sie die Frischkäsecreme in die unteren Teile der Windbeutel.
  6. Setzen Sie den Deckel auf und dekorieren Sie mit kleinen Gurkenscheibchen oder in Scheibchen geschnittenen Oliven.

Mehr Tipps zum Füllen? Vermischen Sie das Grundrezept mit feingehacktem Schinken, fein geschnittenen Champignons, Schnittlauchröllchen oder auch klein geschnittenen frischen Chilis. Oder Sie heben gehackte Pistazien und etwas Petersilie unter.

Erdbeerfüllung - die süße Variante für die Windbeutel

  1. Tauen Sie die Erdbeeren auf, gießen Sie den austretenden Saft ab und schneiden Sie die Früchte klein. 
  2. Frische Früchte bereiten Sie vor und schneiden sie in kleinere Stücke.
  3. Vermischen Sie die Erdbeeren mit dem Zucker und dem Likör bzw. Rum.
  4. Schlagen Sie die Sahne mit dem Zucker steif; mit etwas Erdbeersaft kann man die Sahne einfärben.
  5. Verteilen Sie die marinierten Erdbeeren (ohne Saft) in den unteren Teilen der Windbeutel.
  6. Füllen Sie dann mit der Sahne auf.
  7. Legen Sie die Deckel auf die süßen Windbeutel und bestäuben Sie sie mit Puderzucker.

Auch hier kann man die Füllungen mit anderen Obstsorten abwandeln, beispielsweise mit Himbeeren oder klein geschnittenen Kiwis. Oder Sie befüllen die Windbeutel statt mit Sahne mit je einer großzügigen Kugel Eis. Dann sollten Sie den Windbeuteln noch einen Tupfer Sahne obenauf gönnen. Oder Sie übergießen Sie mit heißer Schoko- bzw. Himbeersauce. Sofort servieren!

Teilen: