Alle Kategorien
Suche

Win32 Heur Virus - wie man ihn entfernen kann

Täglich kommen mehr Viren, Würmer und andere Schädlinge auf den Markt. Wie Sie den Win32 Heur Virus entfernen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Win32 Heur Viren können Sie unschädlich machen.
Win32 Heur Viren können Sie unschädlich machen.

Den Win32 Heur Virus entfernen

  • Win32 Heur ist ein Virus, der falsche Fehlermeldungen anzeigt und gegebenfalls selbst Downloads weiterer Schädlinge verursacht.
  • Man erhält diesen Virus meist über P2P-Filesharing-Netzwerke oder Email-Anhänge, manchmal auch unbemerkt, z.B. über die Installation eines anderen Programms.
  • Ein Virus wie dieser nistet sich recht tief im System ein. Das Löschen ist daher nicht ganz leicht, da sowohl Dateien infiziert sein können, die Registry belegt und so weiter. 
  • Üblicherweise findet aktuelle Anti-Spyware-Software den Win32 Heur Virus und kann ihn unschädlich machen. Zur Sicherheit sollten Sie den manuellen Lösch-Prozess dennoch durchgehen, um zu verhindern, dass sich der Virus nicht doch noch irgendwo versteckt hält.
  1. Beenden Sie den Virus-Prozess, indem Sie im Task-Manager (CTRL-ALT-ENTF drücken), den Prozess "Win32/Heur.exe" per rechtem Mausklick beenden.Wenn der Prozess beendet ist, kann er im System zunächst einmal keinen Schaden mehr anrichten.
  2. Löschen Sie nun alle Dateien, die im Namen die Bezeichnung Win32/Heur.exe oder Win32/Heur.dll tragen. Suchen Sie hierzu mit der Datei-Suche im Explorer nach der Bezeichnung "Win32/Heur" das gesamte Dateisystem aller Festplatten ab. 
  3. Nun geht es an die Registry. Stellen Sie vorher sicher, dass Sie die Registry gesichert haben (z.B. mit einem Tool wie CCleaner oder aber manuell). Da auch die Registry befallen ist, suchen Sie nun im Registrierungseditor nach der Zeichenkette "Win32/Heur" und löschen die jeweiligen Einträge mittels entf-Taste. Meist trägt sich der Virus ein bei HKEY_LOCAL_MACHINE -> Software -> Win32/Heur.
Teilen: