Alle Kategorien
Suche

Wimpern kürzen - so geht's

Lange Wimpern sind schön - doch zu lange Wimpern können auch schon mal stören. Auch Sie ärgern sich über Ihre formlosen Augenhärchen? Kein Problem: Wimpern lassen sich ganz einfach kürzen.

Lange Wimpern - sexy und weiblich.
Lange Wimpern - sexy und weiblich.

Was Sie benötigen:

  • eine gute Nagelschere
  • Wimpernzange
  • Vergrößerungsspiegel
  • Licht

Was den einen erfreut, ist des anderen Leid: lange Wimpern.

Lange Wimpern können sexy aber auch lästig sein

Die wünschen sich die meisten Frauen: lange Wimpern.

  • Wer nicht damit "gesegnet" ist, der hilft der Natur gerne schon einmal auf die Sprünge. Ob künstliche Wimpern oder spezielle Mascara - das Angebot ist groß und wird gerne genutzt. Lange (möglichst voluminöse) Wimpern gelten bei den meisten Frauen als weiblich und sexy. Doch sind die Wimpern zu lang, können sie ihrer "Trägerin" auch schon mal lästig werden. Da hilft nur eins: kürzen.
  • Künstliche Wimpern zu kürzen ist nicht schwer. Mit einer guten - möglichst scharfen - Nagelschere lassen sich die kleinen Härchen schnell auf die gewünschte Länge bringen. Vorsicht: Schneiden Sie nicht gleich zu viel ab, kürzen Sie die Wimpern lieber in mehreren "Etappen", so können Sie zwischendurch immer einmal wieder überprüfen, ob Sie Ihre Wunschlänge erreicht haben.

Natürliche Augenhärchen kürzen - so geht's

Nicht nur künstliche, auch natürliche Wimpern, lassen sich auf diese Weise kürzen. Sie sollten jedoch nur mit einer scharfen und spitzen Schere vor Ihren Augen "herumfuchteln", wenn Sie geschickt damit umgehen können und "ruhige Hände" haben. Die Verletzungsgefahr wäre sonst zu groß.

  1. Nehmen Sie sich einen (nicht zu kleinen) Vergrößerungsspiegel.
  2. Suchen Sie sich einen hellen Platz. Ideal ist Tageslicht.
  3. Bringen Sie dann Ihre Wimpern in Form. Benutzen Sie dazu eine Wimpernzange.
  4. Greifen Sie nun zur Nagelschere und schneiden Sie die kleinen Augenhärchen vorsichtig auf die gewünschte Länge zurück.

Achten Sie auch hier darauf, dass Sie die Wimpern nicht zu stark kürzen. Verfahren Sie (wie auch bei den künstlichen Wimpern) etappenweise - so verhindern Sie, dass Ihre Wimpern zu kurz werden. Sind Sie unsicher, dann lassen Sie sich von einer geschickten Freundin unterstützen oder bitten Sie Ihren Friseur (oder eine Kosmetikerin) um Hilfe.

Teilen: