Alle Kategorien
Suche

Wimper im Auge verschwunden - was tun?

Wenn eine Wimper oder Schmutzpartikel im Auge verschwunden sind, sollte kräftiges Reiben unterbleiben. Gegen Fremdkörper im Auge gibt es vorbeugende Maßnahmen und geeignete Mittel zur sofortigen Selbsthilfe.

Entfernen Sie Fremdkörper mit äußerster Vorsicht.
Entfernen Sie Fremdkörper mit äußerster Vorsicht. © Katharina_Bregulla / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • sauberes Taschentuch
  • klares Wasser

Vorbeugend das Auge schützen und die Wimpern pflegen

  • Um zu verhindern, dass Schmutz, z. B. beim Arbeiten oder Basteln, ins Auge gelangt und dann darin verschwindet, sollten Sie bei Bedarf eine geeignete Schutzbrille tragen.
  • Es ist ganz natürlich, dass Wimpern beim Menschen ausfallen und wieder nachwachsen. Hiergegen können Sie nichts tun. Das Abbrechen von Wimpern können Sie allerdings eindämmen, wenn Sie Wimperntusche immer gründlich entfernen. Gute Augenpflegeprodukte halten darüber hinaus die Wimpern geschmeidig.

Partikel, die im Auge verschwunden sind, sanft entfernen

Schmutzpartikel oder Wimpern, die im Auge verschwunden sind, lösen bei Bewegungen des Augapfels ein unangenehmes Kratzen aus. Reiben Sie jetzt keinesfalls auf dem Auge herum. Dies würde die Symptome wahrscheinlich verstärken und kaum zum Erfolg führen.

  • Oft reagiert das Auge auf einen Fremdkörper mit verstärktem Tränenfluss. Hierdurch kann der Schmutz manchmal schon herausgespült werden.
  • Bevor Sie versuchen, einen Fremdkörper aus Ihrem Auge zu entfernen, sollten Sie Ihre Hände waschen.
  • Ist der Fremdkörper im Unterlid Ihres Auges verschwunden, ziehen Sie das Lid mit sauberen Händen vorsichtig nach unten. Im günstigsten Fall sehen Sie den Fremdkörper und können ihn vorsichtig mit einem Finger entfernen.
  • Wenn Sie die Ecke eines sauberen Papiertaschentuches zu einer Spitze zusammenrollen und leicht anfeuchten, können Sie Wimpern oder andere Partikel, die in Ihrem Auge im Unterlid verschwunden sind, entfernen. Durch die Feuchtigkeit von Auge und Taschentuch bleibt der Schmutz am Taschentuch hängen.
  • Befindet sich der Fremdkörper oder die Wimper im Oberlid Ihres Auges, brauchen Sie wahrscheinlich Hilfe. Legen Sie dann den Kopf weit in den Nacken, ziehen Sie Ihr Oberlid vorsichtig nach oben und blicken Sie nach unten. In vielen Fällen kann der Helfer nun Wimpern oder Schmutz aus dem Auge entfernen.
  • Eine weitere Möglichkeit der Selbsthilfe ist es, das Auge mit klarem Wasser zu spülen. 

Manchmal helfen weder die Selbsthilfemaßnahme des Auges - der Tränenfluss - noch Ihre vorsichtigen Versuche, eine Wimper, die in Ihrem Auge verschwunden ist, zu entfernen. In so einem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Bitte versuchen Sie keinesfalls eine "Selbstbehandlung" mit Pinzetten oder anderen Gegenständen.

Teilen: