Alle Kategorien
Suche

Wilma Feuerstein - Kostüm selber machen

Geht Ihr Partner vielleicht als Fred Feuerstein verkleidet zur nächsten Faschingsparty? Wie wäre es, wenn Sie ihn stilecht als seine sexy Gattin Wilma Feuerstein begleiten? Dieses Kostüm ist recht einfach zu verwirklichen und kann auch noch im letzten Moment geschneidert werden.

Zurück in die Steinzeit? Ein sexy Wilma-Feuerstein-Kostüm ist auch für Nähanfänger schnell und einfach zu nähen.
Zurück in die Steinzeit? Ein sexy Wilma-Feuerstein-Kostüm ist auch für Nähanfänger schnell und einfach zu nähen.

Was Sie benötigen:

  • Stoff, weiß
  • Gummiband
  • Bügelvlies
  • Maßband
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Plastikperlen, weiß, D = mind. 2 cm
  • alt. Wattekugeln, weiß
  • Gummischnur
  • Wilma-Feuerstein-Perücke
  • alternativ Faschingshaarfarbe, orange
  • Haarspray
  • Haarklemmen

Feiern Sie im Wilma-Feuerstein-Kostüm

  1. Messen Sie an sich folgende Maße aus: Von der Schulter bis zum Knie (Maß 1) und von der Achselhöhle bis zum Knie (Maß 2). Dann messen Sie die Breite eines locker sitzenden Shirts von sich (Maß 3). 
  2. Legen Sie weißen Stoff der Länge nach gefaltet, also doppellagig, vor sich hin. Die rechten Stoffseiten liegen dabei aufeinander. Breite = Maß 3. 
  3. Zeichnen Sie jetzt Maß 1 ein und schneiden Sie den Stoff entsprechend ab. 
  4. Zeichnen Sie nun an einer Seite der Stoffbahn Maß 2 an und schneiden Sie von dieser Markierung diagonal zur anderen Seite der Stoffbahn. Lassen Sie dabei aber einen Rand von ca. 6 - 7 cm für den Träger. 
  5. Jetzt nähen Sie den Träger oben zusammen, dann schließen Sie die Seitennaht. Vergessen Sie dabei im Eifer des Gefechts nicht, eine Öffnung für den Armausschnitt zu lassen. 
  6. Nähen Sie jetzt den oberen Kleidabschnitt und den Armausschnitt um. Sie haben jetzt ein Hängerkleid, das auf einer Seite schulterfrei ist. 
  7. Heften Sie leicht gedehntes Gummiband in Taillenhöhe und nähen es fest. 
  8. Nun beschäftigen Sie sich mit dem unteren Kostümabschnitt. Bügeln Sie auf die linke Stoffseite Bügelvlies, damit der Stoff nicht ausfranst. 
  9. Schneiden Sie dann das Wilma-Feuerstein-Kleid über dem Knie in unregelmäßigen Zacken ab. 
  10. Die Hauptarbeit für das Wilma-Feuerstein-Kostüm ist nun geleistet, jetzt fehlt noch die charakteristische Halskette und die Frisur. 
  11. Für die Kette fädeln Sie große, weiße Kunststoffperlen auf eine Gummischnur. Die Perlen sollten mindestens einen Durchmesser von 2 cm haben. Alternativ können Sie auch Wattekugeln (Partybedarf) auffädeln. 
  12. Falls Sie keine Wilma-Feuerstein-Perücke Ihr Eigen nennen oder orange-rote Haare besitzen, behandeln Sie Ihre Frisur mit entsprechender Faschingshaarfarbe. Dann teilen Sie eine breite Haarsträhne am Oberkopf ab und drehen sie zu einer Tolle, die Sie über der Stirn feststecken. Die restlichen Haare binden Sie an der höchsten Stelle des Hinterkopfes zum Dutt. Jetzt sprühen Sie noch ordentlich Haarspray auf die Frisur, damit sich auch beim wildesten Tanz nichts löst, schnappen sich Ihren Fred Feuerstein und dann kann die Party losgehen.
Teilen: