Alle Kategorien
Suche

Wii: kein Ton - was tun?

Wii: kein Ton - was tun?1:44
Video von Benjamin Elting1:44

Wenn Sie mit der Wii arbeiten und hier Spiele nutzen, werden Sie vielleicht bald auf das eine oder andere Problem stoßen. So kann es z. B. sein, dass die Spielkonsole keinen Ton mehr ausgibt. Erfahren Sie hier, was dann zu tun ist.

Die Wii gründlich überprüfen

  1. Starten Sie die Wii an Ihrem Fernseher. Sobald das Menü-Fenster offen ist, wechseln Sie in die Einstellungen.
  2. Suchen Sie hier nach den Daten rund um den Audio-Ausgang und überprüfen Sie die Werte. Sollten Sie sich bei den vorgegebenen Daten unsicher sein, so probieren Sie einfach mehrere Optionen aus und achten Sie dabei immer auf den Ton.
  3. Mit dem Drücken der Haus-Taste auf der Steuerung können Sie ebenfalls die Lautstärke des Sounds festlegen. Sollte hier ein zu geringer Wert angegeben sein, so erhöhen Sie ihn.
  4. Zuletzt sollten Sie noch ggf. Updates installieren. Diese werden beim Start der Spielkonsole angezeigt, können jedoch auch übersprungen und später installiert werden. Wenn kein Ton erscheint, kann das Update die Lösung sein.

Fehlenden Ton durch Kabel und Anschlüsse vermeiden

  • Wenn die Wii keinen Ton gibt, muss dies nicht zwingend mit der Spielkonsole zusammenhängen. Ebenfalls verantwortlich können die Kabel sein, welche nicht korrekt eingesteckt wurden oder womöglich defekt sind.
  • Entfernen Sie alle Kabel und nehmen Sie das Benutzerhandbuch des Fernsehers sowie der Spielkonsole zur Hand. Überprüfen Sie die Anleitung zur Einrichtung und verbinden Sie die Kabel.
  • Achten Sie bei diesen Schritten unbedingt auf die Kabel und sehen Sie sich diese genau an. Sollten Ihnen Risse oder starke Knicke auffallen, so können diese darauf hinweisen, dass ein Kontakt nicht korrekt hergestellt werden kann.
  • Sollten Sie über etwas technisches Verständnis verfügen, können Sie das Kabel von den Anschlüssen trennen und an der jeweiligen Stelle zerschneiden. Nun entfernen Sie die Isolierung, verbinden die jeweiligen Drähte korrekt und umwickeln alle Stränge einzeln mit Isolierband. Nun sollte das Kabel korrekt arbeiten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos