Warum die Wii nicht mehr angeht

Bei der Feststellung, dass die Wii geht nicht mehr angeht, werden Sie sicherlich erschrecken, denn es liegen bei einer Wii die nachstehenden Fakten vor:

  • Die Wii wird über den regulären Hausstrom versorgt. Aus diesem Grund kann leider nicht einmal eine Batterie schuld sein, wenn die Wii nicht mehr angeht.
  • Die Wii hat zwar eine integrierte Batterie, diese ist aber nur für das Speichern der Uhrzeit nötig.
  • Sollten Sie also Ihre Wii ganz normal per Stromnetz versorgt haben, dann wäre es kein Wunder, wenn Sie nun erschrecken. Denn dies bedeutet, dass die Wii selbst ein Problem hat.

Was Sie mit der Wii tun können

Wenn die Wii - aus welchen Gründen auch immer - nun nicht mehr angeht, dann könnten Sie Folgendes probieren:

  • Trennen Sie die Wii vom Stromnetz, indem Sie den Netzstecker ziehen. Warten Sie ein paar Minuten und stecken Sie die Wii wieder ein.
  • Wenn nun die Wii immer noch nicht funktioniert, dann lassen Sie die Wii über einen längeren Zeitraum hinweg vom Stromnetz getrennt. Sie könnten die Wii lediglich für ein paar Stunden vom Strom trennen, oder aber Sie lassen die Wii zum Beispiel über Nacht ausgeschaltet und testen am nächsten Morgen, ob die Wii wieder angeht.

Die Spielekonsole geht immer noch nicht an

Sie haben die oben stehenden Versuche unternommen und die Wii geht immer noch nicht an? Dann können Sie nur noch Folgendes probieren:

  • Ziehen Sie den Netzstecker noch ein paar Mal und testen Sie immer wieder, ob die Wii wieder angeht. Die Wii hat des Öfteren das Problem, dass sie nicht mehr angeht.
  • Sollte die Wii nach wiederholtem Male immer noch nicht angehen, dann müssen Sie die Wii einem Profi übergeben: Bringen Sie die Wii zu dem Geschäft, in dem Sie sie gekauft haben. Wenn Sie Glück haben, ist dort ein Technikerteam vorhanden, das sich um die Wii kümmern kann.
  • Ansonsten müssten Sie die Wii zu Nintendo einschicken und dort reparieren lassen.