Alle Kategorien
Suche

Wieviel RAM für Windows 7 benötigt wird

Windows 7 hat Mindestanforderungen, die von der Hardware Ihres Computers erfüllt werden müssen. Neben dem Prozessor und der Grafikkarte gehört auch der Arbeitsspeicher zu den elementar wichtigen Komponenten. Sie erfahren hier, wieviel RAM Sie für Windows 7 benötigen und einiges mehr.

Windows 7 funktioniert nicht auf jedem Computer.
Windows 7 funktioniert nicht auf jedem Computer. © Michael_Rudek / Pixelio

Windows 7: Wieviel RAM Sie benötigen

  • Mit der Abkürzung RAM ist generell der Arbeitsspeicher gemeint. Die genaue Bedeutung der Abkürzung lautet "Random Access Memory".
  • Der Arbeitsspeicher unterstützt den Prozessor Ihres Computers in wichtigen Prozessen. Er dient zum schnellen Lesen und Zwischenspeichern von Programmprozessen und ähnlichen Daten, die nicht oder nicht direkt auf der Festplatte gespeichert werden müssen.
  • Von Microsoft vorgegeben ist eine Mindestgröße des Arbeitsspeichers von 1 GB RAM bei der 32-Bit-Version. Wenn Sie die 64-Bit-Variante von Windows nutzen, sind mindestens 2 GB RAM nötig.
  • Es gibt allerdings auch eine maximale Größe Ihres Arbeitsspeichers, der von Windows 7 erkannt wird. Wieviel Sie maximal nutzen können, hängt maßgeblich von der Windows-Version und Ihrem Computer ab. Während bei der 64-Bit-Version bis weit über 100 GB RAM in der Professional-Edition unterstützt werden, ist der unterstützte Arbeitsspeicher bei der 32-Bit-Version bei Editionen auf 4 GB begrenzt. Aufgrund der Arbeitsweise des 32-Bit-Systems werden von diesen 4 GB sogar nur circa 3,2 GB genutzt. 

Weitere Anforderungen an Ihren Computer für Windows 7

Der Arbeitsspeicher ist nicht alles. Wieviel Ihr Computer noch leisten muss, um Windows 7 nutzen zu können, ist hier für Sie nachzulesen:

  • Wenn Sie einen Hochleistungscomputer mit 2 Prozessoren nutzen, benötigen Sie zumindest die Professional Edition von Windows 7. Nur diese erkennt und nutzt beide Prozessoren. Anders ist es bei einzelnen Prozessoren mit mehreren Kernen. Multikernprozessoren (z. B. Dual-Core oder Quad-Core) werden bei allen Editionen von Windows erkannt und können genutzt werden.
  • Die Grafikkarte sollte mindestens DirectX 9 unterstützen, um alle Anwendungen problemlos nutzen zu können, es ist jedoch eine Grafikkarte, die DirectX 10 unterstützt und mindestens 256 MB Grafikspeicher besitzt, empfohlen.
  • Der Prozessor sollte auch bei älteren Systemen kein Problem darstellen. Mit einer Mindestanforderung von 1 GHz an den Prozessor sind selbst alte Computer geeignet, allerdings ist auch hier eine höhere Leistung angeraten, damit Sie richtig Spaß an Windows 7 haben.
  • Zuletzt bleibt noch die Festplattengröße. Hier sind von Microsoft mindestens 20 GB angegeben. Auch hier gilt die Empfehlung: Etwas mehr darf es schon sein, da die Größe zum Beispiel durch spätere Updates weiter anwächst.
Teilen: