Alle Kategorien
Suche

Wiese mähen mit Motorsense - so geht's

Das Mähen der Wiese mit der Motorsense kann Ihnen die Gartenarbeit erheblich erleichtern. Dennoch sollte man mit den wichtigsten Grundlagen beim Arbeiten mit der Motorsense vertraut sein. Ansonsten kann man das Gerät nicht nur beschädigen, sondern auch sich und andere damit ernstlich verletzen. Bei richtigem Einsatz kann das Mähen mit der Motorsense aber auch eine Menge Spaß machen und den Garten geschwind auf Vordermann bringen.

Mit einer Motorsense kann man sich das anstrengende Mähen von Hand sparen.
Mit einer Motorsense kann man sich das anstrengende Mähen von Hand sparen.

Was Sie benötigen:

  • Schutzkleidung
  • Tragegurt
  • Passendes Schneideblatt

Sicherer Umgang mit der Motorsense 

  • Das Mähen einer Wiese mit der Motorsense ist keineswegs ungefährlich. Um dennoch möglichst sicher mit dem Gerät arbeiten zu können, sollten Sie auf jeden Fall entsprechende Schutzkleidung tragen. Diese sollte Sie beim Mähen weder behindern noch sollte sie sich irgendwo verfangen können.
  • Das gleiche gilt natürlich auch für die Kleidung: Krawatten, lange Schals und Ähnliches sind beim Mähen mit der Motorsense absolutes Tabu! 
  • Zur kompletten Schutzkleidung gehört ein Helm mit Gesichtsschutz oder Schutzbrille, ein Gehörschutz, Hand- und Beinschützer sowie Sicherheitsschuhe.
  • Achten Sie beim Mähen der Wiese mit der Motorsense auch darauf, dass andere Personen einen Sicherheitsabstand von mindestens zwanzig Metern zu Ihnen einhalten, da zum Beispiel kleine Steine oder ähnliche Dinge, die vom Schneideblatt getroffen werden, beim Mähen durch die Luft fliegen können.
  • Aus dem gleichen Grund sollten Sie auch vor Beginn des Mähens mit der Motorsense die Wiese nach Steinen und anderen Dingen absuchen. Diese können ansonsten nicht nur unkontrolliert durch die Luft fliegen, sondern auch die Schneideblätter der Motorsäge beschädigen.   

Eine Wiese richtig mähen

  • Die richtige Technik ist beim Einsatz einer Motorsense zum Mähen von Wiesen entscheidend. Bei falscher Handhabung des Geräts gelingt nicht nur das Mähen schlecht, sondern Sie leiden nach der Arbeit mit großer Wahrscheinlichkeit an Rückenschmerzen und Muskelkater.
  • Stellen Sie den dazugehörigen Tragegurt so ein, dass sich das Schneideblatt der Motorsäge direkt über dem Boden befindet. Wenn der Gurt zu kurz eingestellt ist, müssen Sie sich zum Mähen unangenehm bücken, was zu Rückenschmerzen führt. Bei zu langer Einstellung wird das Gewicht der Motorsense nicht vom Gurt getragen, sondern Sie müssen das Gerät die ganze Zeit mit den Armen heben, was einen unvergesslichen Muskelkater zur Folge haben wird.
  • Achten Sie darauf, dass das richtige Schneideblatt zum Mähen von Wiesen an der Motorsense angebracht ist. Neben Aufsätzen zum Mähen von Wiesen, gibt es auch andere, die sich zum Beispiel eher für das Schneiden von Brombeerranken und dickeren Gehölzen eignen.
  • Wenn das Gerät richtig eingestellt und das passende Schneideblatt montiert ist, kann das Mähen der Wiese losgehen. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist das Schneideblatt der Motorsense dicht über dem Boden im Halbkreis hin und her zu schwenken und sich so Schritt für Schritt nach vorne zu tasten. 
Teilen: