Alle Kategorien
Suche

Wie ziehe ich mich am besten für ein Bewerbungsgespräch an?

Bewerbungsgespräche gibt es immer wieder im Leben. Sie können aber die unterschiedlichsten Berufe betreffen. Ein Patent-Rezept für den richtigen Kleidungsstil in einem Bewerbungsgespräch gibt es nicht. Aber es gibt gewisse Grundregeln, die man beherzigen sollte, um angemessen gekleidet zu sein.

Wer beim Bewerbungsgespräch Eindruck hinterlassen will, sollte angemessen angezogen sein.
Wer beim Bewerbungsgespräch Eindruck hinterlassen will, sollte angemessen angezogen sein.
  1. Die wichtigste Regel bezogen auf Ihre Garderobe am Tag des Bewerbungsgespräches ist die Sauberkeit. Mit nichts anderem macht man einen so schlechten ersten Eindruck, wie mit einem ungepflegten Äußeren. Denken Sie daran, die Person vor Ihnen kennt Sie nicht und entscheidet in den nächsten Minuten, ob Sie in der Zukunft mit Ihnen zusammenarbeiten will. Ein schmutziges Hemd ist dabei schlimmer, als ein Hemd, welches vielleicht nicht ganz perfekt zum restlichen Outfit passt.
  2. Bei der Kleidung kommt es ganz darauf an, wofür Sie sich bewerben. Stellen Sie sich vor ihrem Bewerbungsgespräch folgende Fragen:

Kleiden Sie sich für Ihr Bewerbungsgespräch entsprechend der ausgeschriebenen Stelle

  1. Beachten Sie, dass Sie sich möglichst wohl in ihrer Kleidung fühlen sollten. Der Druck wird groß genug sein. Hierfür sollten Sie die ausgewählte Kleidung schon im Vorfeld das ein oder andere Mal getragen haben, damit Sie sich später gut fühlen.
  2. Achten Sie auf eine gute Passform, denn nichts ist so unangenehm wie eine kneifende Hose oder ein drückender Schuh, wenn man sowieso schon aufgeregt ist.
  3. Alles Weitere richtet nach dem Arbeitsplatz, auf den Sie sich bewerben. Orientieren sie sich ruhig ein wenig daran, was andere Mitarbeiter tragen:
  • Trägt der Chef einen Anzug? Tun sie es ihm gleich, kommen sie auch in Kostüm oder Anzug.
  • Bewerben Sie sich zum Beispiel in einem handwerklichen Unternehmen, im sozialen Bereich, o.ä. und auch Ihr zukünftiger Vorgesetzter trägt nichts besonders förmliches? Dann reicht es sowohl bei Männern als auch bei Frauen eine gepflegte Jeans (wichtig: ohne Löcher, Nieten oder modische Waschungen) mit einem weißen Hemd bzw. einer weißen Bluse zu tragen.
  • Tragen Sie keinen zu auffälligen Schmuck und nehmen sie eventuell sichtbare Piercings heraus.
  • Frauen sollten nicht mehr Haut zeigen als nötig. Sie wollen mit Ihrer Kompetenz und nicht mit Ihren Reizen überzeugen.

 Mit der richtigen Kleidung fürs Bewerbungsgespräch haben Sie ein sicheres Auftreten

  • Wenn sie die hier genannten Ratschläge beachten, sind Sie vor den größten Fehlern bei der Wahl der Kleidung für ein Bewerbungsgespräch gefeit.
  • Viel Erfolg und viel Spaß bei der neuen Stelle!
Teilen: