Alle Kategorien
Suche

"Wie werde ich schöner?" - So gelingt ein Umstyling

Sie möchten gerne schöner werden und wissen nicht, wie Ihnen dies gelingen kann? Mit einem passenden Umstyling können Sie sich schon bald viel wohler in Ihrer Haut fühlen, sodass Sie neues Selbstbewusstsein gewinnen und dieses auch ausstrahlen.

Sie sollten mit sich zufrieden sein.
Sie sollten mit sich zufrieden sein.

Was Sie benötigen:

  • Kosmetikerin
  • Friseurbesuch
  • Einkaufstour
  • Nagelstudiobesuch

So werden Sie schöner

  • Zuerst einmal sollten Sie wissen, dass Schönheit nicht nur von außen, sondern auch von innen kommt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie mit sich selbst zufrieden sind. Das Selbstbewusstsein lässt Sie strahlen und somit viel schöner wirken.
  • Dabei können Ihnen beispielsweise Übungen wie autogenes Training oder auch Hypnose helfen. Auch Workshops zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewussteins sind sinnvoll. Beispielsweise werden diese in Klettergärten angeboten, wo Sie über Ihre Grenzen gehen müssen und die Höhe überwinden müssen. So wachsen Sie an sich selbst und gewinnen an Selbstbewusstsein.

So klappt das Umstyling

  • Wenn Sie nicht wissen, wie man schöner werden kann, sollten Sie in jedem Falle bei einer Typveränderung beginnen. Diese muss nicht gravierend sein, jedoch sollte Ihr Typ unterstrichen werden. Ein Friseurbesuch ist deshalb ratsam. Entfernen Sie sich beim Haarefärben nicht mehr als drei Farbtöne von Ihrer Naturhaarfarbe und wählen Sie einen pfiffigen Schnitt, mit dem Sie sich trotzdem wohlfühlen.
  • Ihr Friseur wird Ihnen hierbei beratend zur Seite stehen und Ihnen sagen, welche Frisur zu Ihnen passt. Bei einem besonders schmalen Gesicht eignet sich beispielsweise ein asymmetrischer kinnlanger Schnitt oder kurze komplett durchgestufte Haare. Damit Ihre Haarfarbe natürlich wirkt, sollten durch Strähnchen Akzente gesetzt werden.
  • Anschließend sollten Sie eine Kosmetikerin aufsuchen, um schöner zu werden. Lassen Sie sich die Augenbrauen zupfen und diese und die Wimpern färben. Ihre Haut sollte gereinigt und mit einer Maske verwöhnt werden, bevor man Sie professionell schminkt. Wenn Sie regelmäßig zur Kosmetikerin gehen um schöner zu werden, reicht die Gesichtspflege und beim Friseur das Nachschneiden und Nachfärben.
  • Um schöner zu werden, können Sie sich bei einem Besuch im Nagelstudio eine Naturnagelverstärkung machen lassen, damit Ihre Nägel fester und schöner nachwachsen und trotzdem natürlich aussehen.
  • Zum Schluss des Umstylings folgt der Teil, der meist für Außenstehende am ehesten zu bemerken ist: die Kleidung. Achten Sie darauf nicht zu versuchen Ihre Problemzonen zu verdecken, sondern Ihre Stärken zu betonen. Greifen Sie zu gewagteren Outfits als sonst. Beispielsweise können Sie hohe Schuhe einen Rock tragen, wenn Sie sonst eher dazu neigen Hosen zu tragen.
  • Schätzen Sie sich selbst ein. Sind Sie eher sportlich oder elegant gekleidet und wie würden Sie sich gerne einmal zeigen? Mithilfe dieser Vorstellung und vielleicht sogar einer Vorlage sollten Sie zusammen mit einer Freundin oder einem Freund ein Geschäft aufsuchen und sich beraten lassen. So finden Sie schnell Ihren eigenen Typ und Stil.
Teilen: