Alle Kategorien
Suche

Wie wasche ich richtig ab? Anleitung für Haushalts-Neulinge

Angetrocknete Essensreste, ein beschmierter Schwamm, schrumpelige Hände - und hinterher ist es irgendwie immer noch nicht ganz sauber. "Wie wasche ich richtig ab?" fragen Sie sich vielleicht - möglicherweise können Sie das Ganze noch etwas optimieren.

Und nun? Wie wäscht man das Ganze richtig ab?
Und nun? Wie wäscht man das Ganze richtig ab?

Was Sie benötigen:

  • Spülmittel
  • 1 Spülschwamm
  • 1 Stahlwolleschwamm
  • 1 Schüssel
  • bei Bedarf Gummihandschuhe

Das Abwaschen richtig planen mag etwas hausfräulich klingen, aber wenn Sie sich ein paar Gedanken machen, wie Sie die Sache anpacken, können Sie sich viel Geschrubbe sparen - und den ein oder anderen Griff in glitschige, kalte Essensreste.

So waschen Sie richtig ab

  • Bevor Sie beginnen, richtig abzuwaschen, können Sie schon viel gewinnen, wenn Sie jedes benutzte Geschirrstück direkt nach Gebrauch abspülen, so dass keine größeren Reste ins Abwaschwasser gelangen. Angetrocknetes und festgesetzte Reste im Topf weichen Sie mit heißem Wasser und Spülmittel ein. Vor dem Abwaschen leeren Sie das Wasser aus und kratzen die eingeweichten Reste mit einem Kochlöffel aus. Wenn Sie dennoch richtig nachschrubben müssen, verwenden Sie den Stahlwolleschwamm.
  • Waschen Sie nicht unter fließendem Wasser ab. Damit verschwenden Sie nur Wasser und Spülmittel. Füllen Sie, um richtig abzuwaschen, stattdessen eine Schüssel mit heißem Wasser und einem Spritzer Spülmittel. Sie können auch das Waschbecken verwenden, wenn Sie den Stöpsel verschließen, aber eine Schüssel hat den ganz großen Vorteil, dass Sie Einweichwasser und Essensreste, die Sie vor dem Abwasch vergessen haben zu entfernen, neben der Schüssel in den Abfluss spülen können.
  • Verwenden Sie möglichst heißes Wasser, um richtig abzuwaschen, das löst das Fett viel besser an. Wenn Sie mögen, können Sie Ihre Hände dabei mit Gumminhandschuhen schützen, dann schrumpeln sie auch nicht.
  • Waschen Sie die saubersten Stücke zuerst ab und lassen Sie die schmutzigsten zum Schluss. Damit vermeiden Sie, dass Ihre Auflaufform beispielsweise eine Sahne-Kartoffel-Spur über die Trinkgläser verteilt.
  • Wenn Sie die abgewaschenen Stücke zum Trocknen aufstellen, benutzen Sie am besten einen Geschirrständer. So tropft der Abwasch optimal ab und Sie haben später kaum mehr Arbeit mit dem Abtrocknen. Wenn Sie keinen Geschirrständer besitzen, stellen Sie Tassen, Gläser und Teller verkehrt herum, damit sich kein Wasser in ihnen sammelt.
Teilen: