Alle Kategorien
Suche

Wie viele Länder bereisen? - So können Sie eine Nord-Süd-Reise durch Afrika planen

Afrika ist ein faszinierender Kontinet und ist unglaublich abwechslungsreich in seiner Landschaft und Vegetation. Es lohnt sich, viele afrikanische Länder zu bereisen, denn jedes ist auf seine Art einizigartig.

Afrika ist ein vielfältiger Kontinent.
Afrika ist ein vielfältiger Kontinent.

Eine Reise nach Afrika werden Sie nie vergessen. Der Kontinent ist einfach so vielfältig und wunderschön, dass Sie sicher bald wieder das Fernweh packt, sobald Sie zurückgekehrt sind.

Afrikareise planen - das gilt für alle Länder

  • In Afrika ticken die Uhren etwas anders als in Europa, das sollten Sie sich bewusst machen, bevor Sie eine Afrikareise planen oder antreten. Die Kultur ist eine andere als in Deutschland, aber sobald Sie sich auf sie einlassen, werden Sie fasziniert sein. Allerdings sind viele Dinge einfach anders - Pünktlichkeit zum Beispiel. Da sind die Deutschen ja ohnehin Weltmeister, in Afrika geht alles etwas langsamer. Rechnen Sie also immer ein bisschen mehr Zeit ein, egal für was.
  • Auch wichtig: Deutsche leben in einer vergleichsweise freizügigen Kultur. Natürlich kann man nicht voraussetzen, dass das überall auf der Welt auch so ist. Gerade was Ihre Kleidung betrifft, sollten Sie versuchen, sich an die Länder anzupassen. Das heißt speziell für Frauen keine allzu kurzen Röcke oder Hosen, kein Oben-ohne-Baden (außer Sie befinden sich in einem Ferienhotel, in dem das viele andere Frauen auch tun; dennoch ist topless baden zu gehen nicht sehr zu empfehlen, egal, in welchem afrikanischen Land) und nach Möglichkeit sind auch die Schultern bedeckt zu halten.
  • Für eine Afrikareise benötigen Sie in jedem Fall einen gültigen Reisepass und für viele Länder auch ein Touristenvisum. Das sollten Sie vor Reisebeginn unbedingt abklären.
  • Außerdem ist in einigen Ländern eine Malariaprophylaxe anzuraten, gerade wenn Sie eine Rundreise planen (die eventuell auch durch sumpfiges Gebiet geht). Wichtig ist auch ein ausreichender Impfschutz, vor allem gegen Gelbfieber, Diphterie, Hepatitis A und B und gegen Kinderlähmung. Einzelheiten sollten Sie aber in jedem Fall mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner besprechen, am besten spätestens zwei Monate vor Reiseantritt.

Möglichst viele Länder auf der Reise besuchen

  • Afrika ist ein derart riesiger Kontinent, dass es schwierig werden wird, an alle Ecken des Kontinents zu gelangen. Deswegen bietet es sich an, einige Länder miteinander zu kombinieren. Am meisten haben Sie von der Reise, wenn Sie sie von Nord nach Süd planen und am besten mit dem westlichen Teil beginnen und auf dem Rückweg die östlichen Länder abklappern.
  • Als Startpunkt im nördlichen Afrika bietet sich Marokko an. Dort gibt es viele schöne Basare, maurische Denkmäler und tolle Sandstrände mit dem typisch rötlichen Sand. Die Städte Casablanca und Marrakesch sind auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Von Marokko aus bietet es sich an, weiter in den Senegal zu fliegen. Der Senegal liegt auch am Atlantik, ebenso wie Marokko, aber man spürt ganz deutlich, dass man um einiges südlicher ist. Vor allem an den Stränden kann man toll baden.
  • Nahe dem Senegal liegen Guinea, Sierra Leone und die Elfenbeinküste. Allerdings sind diese Länder nicht die klassischen Reiseziele für eine Afrikareise. Nicht, weil sie nicht schön oder sehenswert wären, aber sie sind für Touristen nicht unbedingt die sichersten Länder.
  • Vom Senegal sollten Sie weiter nach Namibia fliegen. Damit sind Sie schon ziemlich weit im Süden angekommen. Namibia liegt auch noch am Atlantik und ist eines der vielfältigsten afrikanischen Länder. Lohnenswert ist hier auf jeden Fall eine Safari beziehungsweise eine Tour in den Etosha-Nationalpark.
  • Von Namibia aus ist es nicht mehr weit nach Südafrika. Unbedingt anschauen sollten Sie dort Kapstadt und den Tafelberg, genauso wie das Kap der guten Hoffnung. Auch in Südafrika ist es lohnenswert, einen Safaritrip zu planen, beispielsweise in den Krüger Nationalpark.
  • Am südlichsten Punkt angelangt, geht es dann wieder Richtung heimwärts. Als Zwischenstopp könnten Sie noch einen kurzen Badeurlaub in Kenia einlegen, so lernen Sie auch noch eines der östlichen afrikanischen Länder und den Indischen Ozean kennen. Was sich auch anbietet: einen Zwischenstopp in Dubai, da einige der Fluglinien von Südafrika ohnehin in Dubai einen Zwischenstopp einlegen.
Teilen: