Alle Kategorien
Suche

Wie viele Anschläge schaffe ich pro Minute? - So messen Sie Ihre Tastatur-Tipp-Fähigkeiten richtig

Wie viele Anschläge schaffe ich pro Minute? - So messen Sie Ihre Tastatur-Tipp-Fähigkeiten richtig1:16
Video von Laura Klemke1:16

Sie haben eine interessante Stellenanzeige gelesen oder sind einfach neugierig und möchten wissen, wie viele Anschläge Sie pro Minute auf der Tastatur schaffen?

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Text zum Abschreiben (ohne Akzente)
  • gegebenenfalls Vorleser
  • Uhr mit Stoppfunktion

Um zuverlässig herauszufinden, wie viele Anschläge Sie beim Tippen pro Minute schaffen, machen Sie einen Zeittest. Dafür gibt es zwei Varianten, je nachdem, ob Sie blind schreiben können oder nicht.

Wie viele Anschläge tippen Sie?

  • Wenn Sie sich aus beruflichen Gründen dafür interessieren, wie viele Anschläge Sie pro Minute schaffen, können Sie wahrscheinlich blind tippen.
  • In diesem Fall können Sie den Geschwindigkeitstest allein durchführen. Normalerweise wird die Tippgeschwindigkeit über einen Zeitraum von 10 Minuten getestet, Sie können die Zeit aber auch halbieren, schließlich ist Ihr Tipptest keine offizielle Prüfung.
  • Stellen Sie Ihre Stoppuhr auf die entsprechenden Minuten ein und schreiben Sie bis zum Alarm von der Vorlage ab, so schnell Sie können.
  • Anschließend überprüfen Sie in Ihrem Schreibprogramm, wie viele Anschläge Sie geschafft haben. Verwenden Sie die Funktion "Wörter zählen", die sich wahrscheinlich in Ihrem Menü über "Extras" finden lässt. Der Wert "Zeichen inklusive Leerzeichen" ist für Sie ausschlaggebend, schließlich sind auch Leerzeichen Anschläge.
  • Eventuelle Akzente müssen Sie selbst dazuzählen. Die gehören in die Berechnung mit hinein, werden aber vom Programm nicht mitgezählt. Darum ist es besser, einen Text ohne Akzente zu verwenden.
  • Teilen Sie die Anzahl der Zeichen durch die Minuten, die Sie gebraucht haben, und Sie wissen, wie viele Anschläge Sie pro Minute schaffen.
  • Wenn Sie nicht blind tippen, brauchen Sie einen guten Vorleser, der Ihnen über die entsprechenden Minuten hinweg den Text so vorliest, dass keine Pausen entstehen.
  • Um Ihr Ergebnis einordnen zu können, helfen Ihnen folgende Werte: Nach einer Ausbildung zum Sekretär oder zur Sekretärin werden in der Prüfung als Mindestanforderung 230 Anschläge pro Minute erwartet. 750 Anschläge pro Minute gelten als das technisch maximal Mögliche und werden nur mit Kürzeln übertroffen, die auf der Tastatur eingestellt werden.
  • Als geübt gelten Sie, wenn Sie mindestens 200 Anschläge pro Minute schaffen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos