Alle Kategorien
Suche

Wie viel kostet Gesangsunterricht? - Wissenswertes zu Kosten und Unterrichtsinhalten

Die Frage, wie viel Gesangsunterricht denn kostet, ist nicht pauschal zu beantworten. Denn die Preise für den Unterricht unterscheiden sich von Lehrer zu Lehrer.

Gesangsunterricht - was kostet er?
Gesangsunterricht - was kostet er?

So viel kostet Gesangsunterricht - Hinweise zur Preisgestaltung

Die Frage, wie viel Gesangsunterricht kostet, ist nicht so einfach zu beantworten.

  • Öffentlichen Musikschulen mit städtischer Förderung (sogenannte "Städtische Sing- und Musikschulen") bieten Gesangsunterricht an. Diese Angebote sind aber für Kinder und Jugendliche konzipiert. Die Preise von städtischen Musikschulen sind moderat - so kostet in München eine Gesangsstunde von 45 Minuten im Einzelunterricht etwa 20 Euro.
  • Natürlich gibt es auch private Musikschulen. An diesen variieren die Preise stark und sind vergleichbar mit denen von Privatlehrern. Informieren Sie sich am besten vor Ort.
  • Wenn Sie Gesangsunterricht nehmen möchten, so haben Sie die Möglichkeit, auf einen Privatlehrer zurückzugreifen. Dieser sollte unbedingt ausgebildeter Sänger (Sängerin) sein - nur so können Sie sicher sein, dass es sich um einen seriösen Lehrer handelt. Auch hier variieren die Preise stark - je nach "Prominenz" des Gesangslehrers. Bei einem weniger bekannten Lehrer kostet der Gesangsunterricht ca. 20 bis 30 Euro pro 45 Minuten, bei etwas prominenteren Sängern ist ein Preis von 50 Euro aufwärts (pro 45 Minuten) möglich.
  • Eine gute Alternative zum Privatlehrer sind Gesangsstudenten. Diese bieten qualifizierten Unterricht bereits ab ca. 15 Euro an. Beachten Sie aber, dass hier ebenfalls keine konkrete Aussage gemacht werden kann, wie viel Gesangsunterricht kostet. Die Preise können variieren, wenn Sie z. B. Privatunterricht bei sich zuhause wünschen.
  • Erkundigen Sie sich nach besonderen Tarifen, wenn Sie auf Ihr Geld achten müssen. So bieten manche Musikschulen Familienrabatte an. Bei der klassischen Gesangsausbildung werden Sie Werke der U-Musik ("Klassik") kennenlernen.

Gesangsunterricht - die Unterrichtsinhalte

Bei einem guten Gesangslehrer werden Sie nicht nur singen - darauf können Sie sich schon mal gefasst machen. Denn zu den Inhalten von Gesangsunterricht gehört einiges mehr.

  • In erster Linie wird natürlich Ihre Stimme geschult werden. Sie werden mit Ihrem Gesangslehrer verschiedene Werke unterschiedlicher Komponisten einüben. Bei der klassischen Gesangsausbildung werden Sie Werke der E-Musik ("Klassik") kennenlernen. Natürlich gibt es aber auch Gesangslehrer, die auf Musicalgesang oder Popmusik spezialisiert sind.
  • Zu den Unterrichtsinhalten gehören technische Übungen genauso wie Atem- und Haltungsübungen.
  • Ihre Ausstrahlung und Ihre Ausdrucksweise wird im Unterricht ebenso geschult werden. Schließlich möchten Sie mit Ihrem Gesang etwas ausdrücken - das muss sich auch in Mimik, Gestik und Körperhaltung widerspiegeln.
  • Musiktheoretische Inhalte sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil eines jeden Musikunterrichts. Sie lernen dabei z. B. das Notenlesen, Harmonielehre, Rhythmik und Gehörbildung. Dieses musikalische Grundwissen ist natürlich besonders wichtig, um ein guter Sänger zu werden.
Teilen: